EKG selbst messen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Herzfrequenz kann man am Puls selber mit dem Finger messen (Handbeuge oder Hals). Oder auch mit einem Blutdruckgerät oder Sauerstoffsättigungsmesser ab 12 Euro in Drogamärkten oder Apotheken. Ein EKG Gerät kostet mehrere Hundert Euro.

Die Herzfrequenz errechnest du, indem du deinen Puls tastest, 15 Sekunden lang zählst und das Ergebnis dann mit 4 malnimmst.

Du hast 17 Schläge in 15 Sekunden gezählt, dann ist deine Herzfrequenz 68 pro Minute, alles fein.

Einb EKG musst du ja nicht nur ableiten, du musst es hinterher auch interpretieren können. Da schwitzt man als Medizinstudent ganz schön, bis man das so einigermaßen drauf hat. Würde ich nicht für Patienten empfehlen.

Was meinst du genau?  Möchtest du nur den Puls messen und seine Frequenz oder geht es dir um mein richtiges EKG? 

 Eine Pulsmessung ist ganz einfach, dafür gibt es auf Amazon viele Geräte, mit denen du auch gleichzeitig den Blutdruck messen kannst oder den Sauerstoffgehalt deines Blutes. 

 Ein echtes EKG Gerät ist sehr teuer in der Anschaffung. Prinzipiell wäre das alleine möglich zu machen, aber die Frage ist, was du damit willst. Ein EKG zu lesen ist nämlich nicht so  einfach und es bedarf schon einiger Übung. 

 Ein Hausarzt kann ein allgemeines EKG in der Regel lesen, aber bei besonderen Fragestellungen wird er einen Kardiologen hinzuziehen. Das sollte dir schon zeigen, wie kompliziert ein EKG sein kann. 

Was möchtest Du wissen?