EKG Bewertung Grundlinienschwankungen?

 - (Medizin, Ekg)

4 Antworten

Hi,

die Fehlermeldung hat @SaniOnTheRoad ja schon korrekt interpretiert.

Die Brustwandableitungen V1-V6 fehlen, daher ist ein Befund nicht möglich. Die dargestellten Ableitungen sind bis auf Ableitung II, wo der Arzt die Kreise gemalt hat, unauffällig.

Die Auffälligkeit liegt hier vermutlich im Bereich einer Herzklappe. Wenn dies auch in V1-V6 erkennbar ist, sollte man unter Umständen mal mit dem Ultraschall die Dichtigkeit der Klappe checken und die Herzgröße bestimmen. Ob dies notwendig ist, ergibt sich aber aus der Zusammenschau deiner Krankheitsgeschichte und dem Eindruck des Arztes.

Eine kleine Undichtigkeit haben übrigens viele Menschen, wenn das Herz schnell schlägt. Das ist nix wildes.

Warum wurde das EKG überhaupt angefertigt?

2

Ich habe ein mitralklappenprolaps, aber wäre nicht schlimm. Ich leide an Atrialen Sinustachykardie mehrmals die Woche und wurde in der Nacht mit einem Puls von 220 eingeliefert. Bekomme im april auch eine Epu.

1
2

Also brauch ich mir keine Sorgen machen bei dem EKG?

1
43
@OkOk89

Der abgebildete Teil des EKGs gibt keinen Anhalt zur Besorgnis. Die atriale Tachykardie ist natürlich behandlungsbedürftig, aber da bist du ja dran.

Klingt für mich, als wäre alles auf dem richtigen Weg.

1

Hi,

mal ganz allgemein gesprochen ist eine Grundlinienschwankung ein Artefakt - also ein Aufzeichnungsfehler, z.B. durch schlecht haftende Elektroden oder Bewegung des Patienten.

Es erschwert die (maschinelle) Auswertung - Aussagekraft über irgendwelche Störungen der Erregungsbildung, -weiterleitung oder Erregungsrückbildung am Herzen hat das ganze nicht.

Im speziellen Fall sieht es auch ganz stark nach einer bloßen Muskelbewegung aus (vor allem Ableitung II).

Im Übrigen ist die Ableitung V2, in der die Schwankung sein soll, auf dem EKG gar nicht dargestellt - das ist nämlich eine Brustwandableitung, die Ableitung II ist eine Extremitätenableitung.

Und hat es einen bestimmten Wert wenn das EKG eines 29 Jährigen auf ein EKG von einem 50 Jährigen geschätzt wird?

Maschineller Interpretationsfehler.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Du hast dich wohl bewegt beim EKG.

Dass das EKG auf ca. 21 Jahre älter geschätzt wird, ist natürlich nicht so gut...

Was möchtest Du wissen?