ekelhafter Hund

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

  1. Ich kann dich verstehen. Steh einfach konsequent auf, wenn sie den Hund am Tisch füttern, sag ihnen was sache ist, verschwinde in dein Zimmer und ess da weiter. Irgendwann werden sies dann lassen, wenn ihnen ein gemeinsames essen lieber ist, als den Hund mit ungesunden Sachen voll zu stopfen, die für Menschen gedacht sind, was mich zu Punkt 2 kommen lässt:
  2. Für euren Hund ist Menschenessen gift, ich habe deine Kommis gelesen, aber auch wenn er nur Fleisch vom Teller bekommt, ists trotzdem ungesund, da es gewürzt etc ist, das tut Hunden auf dauer nicht gut! Wer sowas nicht weis sollte keinen Hund haben aber naja..
  3. Hast du ne Ahnung das ihr euren Hund so richtig verderbt? Ein Hund isst nicht dann, wann seine Besitzer essen und erstrecht kriegt er nichts vom Tisch! Im Rudel teilt der Leithund auch nicht mit dem Untergeordneten, der kommt erst wenn der Leithund satt ist. Euer Hund hat so 0 Respekt vor euch! Egal ob er sehr klein ist oder nicht, er ist kein spielzeug, sondern immernoch ein Hund, lasst euch nicht von seiner größe blenden! Sowas ist nur unverantwortlich! Auch ein kleiner Hund muss erzogen werden!

sag deinen eltern, dass das dir nichtgefällt, und sag ihnen auch dass das dem hund nicht gut tut. hundefutter reicht völlig, dann wird er auch kein dickerchen

Ein Hund muss auch seine Grenzen haben. Sag deinen Eltern wenn sie so weiter machen lässt der sich gar nix mehr sagen & betteltet so lange bis er was kriegt. Ich find's nicht in Ordnung dass sie damit nicht aufhören, obwohl es dich stört. Wenn sie's nicht lassen setzt dich mit deinem Teller in's Zimmer- dann merken sie vllt. dass es dich richtig nervt & ekelt!

Das ist nicht nur unappetitlich, das ist vor allem nicht gut für den Hund.

Wenn es deiner ist, solltest du auch eisern durchsetzen, dass er beim Essen auf dem Boden bleibt.

Ansonsten kanst du ihnen gerne erzählen, wie ungesund das ganze Menschenfutter für den Hund ist, oder sie mal hierher zu GF schicken, dann klären wir sie auf...

Viel Spaß, wenn der Hund sich dann als "Mittelpunkt der Welt" sieht und deinen Eltern den Ton angibt. Wenn er erstmal anfängt Ressourcen zu verteidigen (Futter, Spielzeug, Schlafplatz, Bezugspersonen) dann habt ihr ein großes Problem. Dafür dürft ihr dann ordentlich Geld beim Hundetrainer lassen. Oder der Hund bekommt eine Magen-Darm-Störung oder Haut-/Fellprobleme und dürfen regelmäßig zum Tierarzt. Teure Medikamente inklusive. (Ist jetzt bisschen übertrieben, aber deine Eltern müssen's nicht wissen.) Wollen deine Eltern das? Frag sie das, denn mit Wegschauen ist das Problem nicht gelöst.

ForeverSad 25.08.2012, 21:53

wenn du mit verteidigen beißen meinst- mein hund beißt manchmal zu. das tut garnicht weh weil es ein sehr kleiner hund ist. wenn der mich richtig beisst lernt der mich auch richtig kennen. (ist jetzt hart gesagt aber ich lass mir das nicht gefallen) und er bekommt nur das was ihm guttut zB Fleisch, Fisch...

0
Janill 25.08.2012, 21:57
@ForeverSad

Nicht nur beißen. Ich weiß ja nicht, wie deine Eltern das Gefühl finden, das der Hund sie nur als "Mittel zum Zweck" sieht. Sie sind sein Personal und er darf wohl machen was er will. Frag mich, wie das beim Freilauf oder Grundgehorsam aussieht .. wobei ich frag es mich lieber nicht.

Es tut keinem Hund gut, vom Tisch zu bekommen. Das viele Öl, die Gewürze oder auch einfach nur die Tatsache, das der Hund mit den Menschen speist und er somit in der Rangordnung keinesfalls unter euch steht.

0
Bonny04 26.08.2012, 12:44
@ForeverSad

ForeverSad|vor 14 Stunden

*wenn du mit verteidigen beißen meinst- mein hund beißt manchmal zu. das tut garnicht weh weil es ein sehr kleiner hund ist.**** wenn der mich richtig beisst lernt der mich auch richtig kennen. (ist jetzt hart gesagt aber ich lass mir das nicht gefallen)

Was willst Du dagegen tun..ihn schlagen??? Würde sein Verhalten nur stärken... ich würde mich an Deiner Stelle mal richtig informieren!!!

0

Essen vom Tisch ist für euren Hund Gift und das mit auf den Schoß nehmen und füttern finde ich auch ekelig. Der Hund hat doch sicher einen Futternapf oder? Er sollte auf dem Boden gefüttert werden und nicht am Tisch. Da hat er wirklich nichts zu suchen. Nimm deinen Teller und geh ins andere zimmer. Dann erkläre mal deiner Familie,das der Hund krank werden kann durch das falsche Futter. Das ist wirklich keine Tierliebe,sondern es schadet deinem Hund nur. Du hast vollkommen recht,das du das nicht duldest und es ekelhaft findest.

iss woanders,in deinem zimmer oder sonstwo,das ist ja absolut ekelhaft. wenn sie nicht wollen dass du im zimmer isst,sag dass der hund weg soll beim essen.

Ich bin selber Hundehalter - aber bei euch würde ich auch nicht essen wollen.

Deine Eltern tun aber auch dem Hund nichts Gutes. Ständig gewürztes "Menschenessen" ist Gift für ihn.

Ich würde mich weigern, an gemeinsamen Mahlzeiten teilzunehmen und sie darauf hinweisen, dass sie mit ihrer Art zu füttern, über kurz oder lang den Hund krankmachen.

Ein Hund ist kein Säugling, der bei Tisch auf dem Schoß sitzen und gefüttert werden muss.

ForeverSad 25.08.2012, 21:54

er bekommt nur Fleisch

0
Biggi1963 25.08.2012, 22:02
@ForeverSad

Aber sicher lecker gewürzt, gebraten oder in schön viel Sauce gekocht, oder?

Oder esst ihr es pur oder (für den Hund noch besser) sogar roh?

0

Der Hund kann nichts für das Fehlverhalten Deiner Familie. Wenn Du das nicht alleine schaffst, rede doch mal mit dem Jugendamt, da gibt es Leute. die so was wie Familienbetreuung machen, denn das, was Du mitmachst, geht gar nicht. Ich habe auch einen Hund, den ich sehr liebe, trotzdem isst er nicht am Tisch oder so! Das ist auch nicht artgerecht. Viel Glück - Gg

ForeverSad 26.08.2012, 20:35

als wenn ich zum jugendamt gehe-ich bin doch nicht voll doof

0

das ist ja nicht der fehler von dem hund -sondern von deine eltern!

setzt dich mal demonstrativ auf den boden und esse neben dem hundenapf (ganz ohne kommentar)...

Finde ich auch ekelhaft!

Ein Hund muss auch artgerecht gehalten werden, und Essen vom Tisch, das für Menschen gedacht ist, ist für Hunde nicht gut.

Seinen Hund zu lieben, schön und gut, aber es zu vermenschlichen ist abartig.

ForeverSad 25.08.2012, 21:46

unser hund wird artgerecht gehalten. Er frisst nur Fleisch, was es bei uns immer gibt

0
Angelflight 25.08.2012, 21:51
@ForeverSad

Glaube ich ja, nur Essen vom Tisch darf es nicht geben, das macht das Tier fett, und verursacht Verdauungsprobleme. Nach deinen Worten befürwortest du es auch nicht, deshalb sehe ich keinen Grund für eine Rechtfertigung.

0
ForeverSad 25.08.2012, 21:56
@Angelflight

ich befürworte es nicht-richtig erkannt. Ich meinte nur dass er keine Schokolade oder so bekommt ;D

0
Biggi1963 25.08.2012, 22:08
@ForeverSad

Gewürztes Fleisch ist ein Problem - viele Gewürze werden von Hunden nicht vertragen.

0
ForeverSad 26.08.2012, 20:42
@Biggi1963

er bekommt kein gewürztes fleisch darauf achten wir doch -.-

0

Kann dich gut verstehen. Ich kann nicht mal essen, wenn meine Hündin mir zu schaut,aber zum Glück geht sie brav in ihr körbchen,wenn ich sie angucke. :)

Frag doch deine eltern einfach ob sie ihm nicht nach dem essen was geben können. (bin aber auch dafür,dass der Hund nur sein fressen bekommen sollte)

Sag es ihnen noch einmal und wenn sie es dann trotzdem noch machen, dann steh auf und ess am besten woanders.

Ich würde den Teller nehmen und gehen mit den Worten "das ist eklig. Ich geh"

Deine Familie (ich vermute, speziell Mutter) hat ein Prob und "vermenschlicht" daher den Hund als "Ausgleich" oder "Ersatz" für irgendwas. Kommt heutzutage öfter vor als man glaubt -geht bei Katzen los und endet bei "Minischweinen" etc. Denen gehört mal das Hirn zurechtgerichtet!

Dann iss nicht mehr mit ihnen bis sich das Thema geklärt hat.

Problem:

nr. 1 für den Hund ist das Lebens gefährlich

nr.2 der hund wird dadurch voll verzogen

nr.3 Hallo, wieso vertütteln die den Hund so, er hat 4 bene und kann stehen oder?

Also echt!!!!?

Ich finde es schrecklich, dass du dich vor deine Hund ekelst. Ich habe Verständnis dafür, dass man sich ekelt, wenn ein fremder Hund am Tisch rumsabbert und Essensreste sind auch nicht für Hunde geeignet. Aber wenn ich meinen Hund liebe, ekle ich mich nicht vor ihm.

geh an einen anderen tisch

Was möchtest Du wissen?