Ekel vor Essen und Trinken, obwohl Hunger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hat sich in dieser Zeit sonst noch was verändert? Familie, Beziehung, Arbeit, Stress ...? Und weisst Du wann das anfing? War das plötzlich oder eher schleichend? Gibt es einiges, dass Du (noch) besser verträgst resp wo ist der Ekel besonders stark? ...

Wenn Trinken besser geht könntest Du mehr Suppen und Smoothies machen um zumindest Gewicht zu halten.

Auf alle Fälle rate ich Dir professionelle Hilfe zu holen - denn das Problem scheint sich zu verstärken - und als erstes Deinen Hausarzt zu konsultieren, er kann Dich dann bei Bedarf weiter überweisen.

Evtl. wünscht sich Dein Bauchgefühl ein anderes Interessengebiet? Schwanger bist Du nicht?

Ich würde mal zu einem Arzt gehen. Der kann die vielleicht helfen : )

Vielleich bist du schwanger? Hast du das schon in Erwägung gezogen?

Gute Besserung und LG

Was möchtest Du wissen?