Wie kann man Eiweißshakes selber machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo cool6000

Die wichtigste Zutat für jeden Eiweissshake ist Magerquark. Dazu schmeckt zum Beispiel Erdnussbutter, ein guter Lieferant für gesunde Fette sehr gut. Ebenso passt beinahe jede Frucht dazu.

Aber jeder selbstgemachte Eiweissshake wird nie eine so hohe biologische Wertigkeit und erst recht kein so gutes Aminosäurenprofil erreichen wie ein Whey Shake. Vor allem ist ein Whey Shake aber reich an den essentiellen Aminosäuren Isoleucin, Leucin und Valin.

Jedoch sind Eiweissshakes oft sehr teuer. Doch im Verhältnis zu dem, was er hergibt, ist der Shake relativ billig. Mein Lieblingswheyshake ist hier zu finden: http://www.myprotein.ch/sporternahrung/impact-whey-protein/10530943.html

Der ist sehr billig und hat ein sehr gutes Aminosäurenprofil. Wir kommen bei der Menge Proteine etwa auf den selben Preis, aber der Whey Shake besitzt eine höhere Wertigkeit.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Viel Spass beim Shaken und Mixen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefrorene Himbeeren oder Erdbeeren, Quark, Eiweisspulver, Nüsse, Sojaflocken und Milch.

Schmeckt aufgrund der gefrorenen Früchte und kalter Milch gigantisch super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magerquark wird wegen dem Casein am liebsten Abends genommen da es langsam verdaut wird und man im Schlaf möglichst lange was davon hat, aber ich mache mir das meistens Morgens.

Als Anfänger kannst mit 250gr Magerquark einsteigen, mit Milch oder Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Alles zusammen mit Früchten oder Beeren mixen (Handmixer, Pürierstab) und dann hast du sogar einen Proteinshake der gesund ist, solche Vitamine findest du halt in keinem Pulver wieder.

Asonsten ist Whey nach den Trainingseinheiten sehr beliebt, weil es sehr schnell aufgenommen werden kann (whey = Molkenprotein).Whey wäre also Morgens auch kein Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Banane, 150 Gramm Quark, 400-500 ml Milch, bei bedarf noch andere früchte rein oder zum süssen honig.

Mixen und perfekt 👌🏿

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mayonnaise und Coca Cola light im Verhältnis 1:1 mischen, dann hast du ne echte Eiweißbombe
(Sehr wichtig, dass es Coca Cola light ist!!!)

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?