Eiweiß Diätshake in mit Sport - wann und wie?

6 Antworten

Die gekauften Shakes sind meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld. Ich selber trinke immer wieder selbst gemachte.

Die Grundzutaten sind immer ähnlich: Magerquark (für das Eiweiß, ich empfehle den Mageren Topfen von Berchtesgadener), Milch, Obst, evtl noch Nüsse o.ä.

Hier das Rezept für meinen Lieblingsshake: 250 Gramm Quark, 300 ml Milch, 1 Banane (mit der Gabel zerdrückt), 1 Esslöffel gemahlene Mandeln (kann man aber auch weglassen) und zum leicht süßen einen Teelöffel Honig. Das dann einfach mit dem Pürierstab mischen, gibt gut 2 Portionen und kann einzelne Mahlzeiten sogar ersetzen.

Viel Erfolg beim weiteren trainieren :)

P.S.: Sollte es dich interessieren: Laut meiner Kalorienzähler App kommt das Rezept auf um die 250 Kalorien

Das kommt ganz darauf an was genau dein Ziel ist.

Grundsätzlich halte ich persönlich nichts von solchen Shakes. Ist aber meine Meinung.

Wenn du morgens Sport machst, würde ich trotzdem ausgewogen frühstücken, immerhin hat dein Körper seit einigen Stunden (in denen du Schläfst) keine Nährstoffe bekommen.

Wenn ich damit eine Mahlzeit ersetzten würde, dann wäre es das Abendessen. Zusätzlich würde ich dennoch darauf schauen, dass ich noch zusätzlich irgendwas Gesundes zu mir nehme.

Musst du einfach testen wie du dich fühlst, und wie dein Körper auf eigentlich so wenig kcal reagiert.

Was möchtest Du wissen?