Eitrige Mandeln ohne andere Symptome ?

1 Antwort

Moin. Bei mir hat es damals 5 Antibiotika und 2 Monate Krankheit gedauert, bis Pfeifferisches Drüsenfieber festgestellt wurde.
Das kann auch bei dir so sein.

Warte bitte die Ergebnisse deiner Bluttests ab.

Suche auch einen anderen HNO auf, um eine Zweitmeinung einzuholen.

So eine Mandel op (hatte 2 davon) ist kein leichtes Stück und sind mitunter auch lebensgefährlich, da das nachblutungsrisiko sehr hoch ist.
Dein Arzt hat da vollkommen recht, dich noch nicht zur Operation auszuschreiben.

Zudem hast du jetzt "nur" 3 wochen eine Mandelentzündung, das ist noch im "normalen Rahmen" und noch kein Grund zu operieren. Zuerst muss man die Ursache finden und nicht gleich invasiv eingreifen.

Du kannst zb. Viel Salbeitee trinken. Der ist zwar nicht das gelbe vom Ei aber hilft gegen Entzündungen.

Mandelentzündung nach Erkältung?

Ich hätte vlt 2 Wochen eine Erkältung. Schnupfen etwas husten war dabei. Ich war beim Arzt und wurde krank geschrieben damit ich mich auskurriere. Sie hat mir etwas pflanzliches verschrieben damit meine Erkältung abklingt.

Naja ich war dann diese Woche ganz normal arbeiten. Schnupfen ist weg und husten verschwindet auch. Seit Samstag habe ich jedoch wahnsinnige Halsschmerzen und wie ich gesehen habe sind meine Mandeln angeschwollen. Ich kann kaum noch schlucken. Ich gehe morgen zum Arzt. Werde ich dann wieder krankgeschrieben ? Oder wie wird das behandelt ?

...zur Frage

Nach Antibiotika wieder eitrige Mandeln?

Vor 2 Wochen am Montag hat alles angefangen Ich bekam Fieber bzw eine eitrige Angina, woraufhin ich am Freitag zum Arzt gegangen bin und Antibiotika (Amoxicillin) verschieben bekommen habe. Nach der Einnahme war fast kein Eiter mehr auf den Mandeln und ich habe mich bereits besser gefühlt. Diese Woche am Donnerstag war ich fertig mit der Packung und mir ging's besser. Am Freitag kamen dann plötzlich die Halsschmerzen zurück und am Abend bekam ich auch noch leichtes Fieber dazu. Hab dann heute in meinen Hals geleuchtet und gesehen, dass schon wieder Eiter auf meinen Mandeln ist und zudem fühle ich mich wieder total krank und schlapp. Wie kann das sein, nach einer Woche Antibiotika? Soll ich noch bis Montag warten und erst dann zum Arzt gehen?

...zur Frage

Eitrige Mandeln

Ich hab seit Montag eitrige Mandeln. Dies bemerkte ich erst am Abend, und am nächsten Tag machte ich sofort ein Termin bei meinem Hausarzt aus. Dieser sagte zu mir das es keine Entzündung seie und es keine Viren gäbe. es läge an den wetter veränderungen. er gab mir einen Spray und schmerzmittel(aber kein Antibiotika, das mich wundert, da bei eitrigen mandeln ja eins verschrieben wird). auf meiner linken mandel verschwanden die eiter abblagerungen, auf der rechten aber nicht und jetzt hab ich sie wieder auf beiden seiten -.- . wen ich dann auch ins bett gehe kann ich nicht einschlaffen da ich huste. ich hätt da die frage da es mir immernoch nicht besser geht und starke schmerzen beim trinken und dchlucken hab, was ich tuhn soll. soll ich wieder zum artzt oder was?

...zur Frage

Eitrige Mandeln? Einbildung?

Hallo Leute,

da ich nicht sicher bin und unnötig zum Arzt möchte,

seht Ihr auf dem Bild Anzeichen von eitrigen Mandeln?

...zur Frage

Kann ich nochmal krank werden?

Ich hatte 4 Tage lang eine Erkältung. Jetzt geht's mir eigentlich wieder zum Großteil gut, jedoch zeigt meine Mutter nun die Anzeichen einer Erkältung. Ist es möglich, dass ich jetzt nochmal krank werde, wenn ich mich anstecke?

...zur Frage

Eitrige Mandelentzündung. Paracetamol selbstständig nehmen, oder zum Arzt?

Hallo.

Ich war letztens bei meinem Arzt. Dieser meinte, dass ich eine Mandelentzündung bekommen würde und verschrieb mir Paracetamol (Antibiotika). Ich habe aber keine Mandelentzündung bekommen, also habe ich es auch nicht verwendet. Jetzt allerdings habe ich eine eitrige Mandelentzündung (gestern total hoch Fieber gehabt, heute noch erhöhte Temperatur). Soll ich nochmal zu der Ärztin gehen, oder einfach Paracetamol einnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?