Eiterfinger und Nagel was tun?

...komplette Frage anzeigen Der normale und der eitrige Daumen. Das grüne gehört dazu.. was ist das? - (Gesundheit und Medizin, Nägel, Eiter)

11 Antworten

Moin,

Das sieht stark nach einem Panaritium Cutanaeum aus, das sich aber schon ausbreitet.

Da auch das Nagelbett befallen ist, ist eine konservative Therapie hier wahrscheinlich schon nicht mehr sinnvoll, Antiseptische Mittel können nur schlecht in die Haut eindringen, sodass sie nicht ordentlich wirken können.

Ich würde da eine Vorstellung beim Arzt dringend empfehlen, da heute Samstag ist, am besten zum Kinderärztlichen Notdienst, mal Googlen, gibt es in jeder Stadt. Der betäubt das ganze und macht einen kleinen Einschnitt, sodass der Eiter ablaufen kann, danach wird es antiseptisch behandelt. Ist halb so wild alles.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör um Gottes Willen mit der Piekserei auf. Entweder in der Apotheke mal nachfragen oder gleich zum Arzt. Da hat sich irgendwas entzündet und gerade unterm Nagel kann das unangenehm enden wenn man das falsche macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem "Loch rein pieksen"laß mal lieber bleiben!

Frag entweder in der Apotheke, was du tun kannst (Kamillenbad oder ähnliches), besser noch, du gehst mit ihr zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso muss man hier so eine Frage stellen , anstatt das Kind einzupacken und zum Notdienst zu fahren ? Die schmerzen werden nicht besser ,schon garnicht wenn man selber dran rum docktert. Fahre zum Arzt!!!
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring dein Kind bitte in die Notaufnahme!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Zugsalbe, oder Betaisodona, Pflaster drum und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tipp: fahr mit Deiner Tochter zum Notdienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sohn hatte auch Eiter unter dem Fingernagel, da wurde der Fingernagel gezogen!

Das Kind gehört zu einem Arzt und nicht selbst dran rumdoktern..

daraus kann sich mal schnell eine Sepsis entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einem kind immer bei notwendigkeit zum arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öhm, ja ... Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas bitte nicht selber behandeln, am Besten einen Kinderarzt aufsuchen, falls nicht da auch ein Krankenhaus bevor es schlimmer wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?