Eiterbildung am Hagelkorn kurz vor der OP?!

3 Antworten

Also ich glaube, wenn das Korn so entzündet ist, dann operieren sie auch nicht. Ich sag Dir, was bei meinem Mann geholfen hat: Pinkel in eine Tasse, aber lass die ersten Tropen und die letzten weg. Dann nimm einen Wattebausch und stell Dich über das Waschbecken, tunke es ein und drücke das Ganze auf Dein Korn. Lass es bis es kalt ist dort. Du kannst das wiederholen. Das bringt das Korn zum Auslaufen und desinfiziert auch zugleich. Die Entzündung ging rasch zurück, das Korn verschwand. Es riecht auch nicht, wenn es getrocknet ist.

Urin ist ein uraltes Heilmittel, mittlerweile gibt es ja da auch gute Bücher. Wir haben nur gute Erfahrungen damit gemacht und benutzen ihn seit vielen Jahren. Und das in vielerlei Hinsicht. Viele finden das eklig, was zeigt, wie sehr wir den Kontakt zum eigenen Körper verloren haben. Man kann natürlich auch Medis nehmen. Urin allerdings ist kostenlos und schadet nicht.

Liebe Grüße

Leider habe ich Ihre Antwort erst später gelesen. Jedoch wurde ich operiert und es ist dem Arzt gut gelungen den Korn zu entfernen. Ich bin sehr froh darüber, dass ich den Korn los habe, aber ich muss sehr aufpassen, dass es sich nicht wieder entzündet. Trotzdem Danke für die Antwort! ;)

0

Am besten nichts machen und einfach mit einem Wattepad das Auge verbinden! Vielleicht morgen in der Augenarztpraxis anrufen, ob sie dann auch operieren können oder ob du sofort vorbeikommen kannst/sollst. Gute Besserung!

Der Korn wurde schon weg operiert, aber trotzdem Danke für die Antwort ;))

0

Benutz Zinksalbe!

Ich habe auch seit einem Jahr ein Hagelkorn und hab mir jetzt jeden Abend dick Zinksalbe draufgeschmiert und siehe da, es ist weg :)

Viel erfolg.

Wer hat (eigene) Erfahrungen mit einer operativen Entfernung eines Hagelkorns am Augenlid?

Seit ca 6 Monaten habe ich ein Hagelkorn auf der Innenseite des unteren Augenlids. Trotz der gewissenhaften Anwendung beider Augensalben vom Augenarzt verschwindet das "Knubbelchen" nicht, es ist nur kleiner geworden. Das Hagelkorn stört mich aber: bei Kälte tränt das Auge sofort, morgens ist es ganz leicht verkleistert, ein fast dauerhaftes Fremdkörpergefühl.
Die Augenärztin sagte, man könne es auch wegschneiden.
Wer hat Erfahrung mit einem Hagelkorn? Verschwindet es irgendwann doch noch? Wie war die kleine OP?

...zur Frage

Hagelkorn mit Narkose?

Hey Leute unzwar war ich beim Augenarzt der sagte das salben und sowas bei mir nicht mehr viel helfen und das ich beim Krankenhaus mir ein Termin holen soll damit die mein Hagelkorn am Auge entfernen er hat mir Erz wie die das machen das die mir eine örtliche Betäubung geben würden und mein Augenlid aufklappen und schnitt machen
Ich hab total Schreck bekommen wo er mir das Erz hat und hab nacjer als ich zuhause war so geweint weil ich genau so eine OP vermeiden wollte ?!! Ich schaff das nicht mit so eine örtlichen Betäubung er sagte auch das es die Spritze das unangenehmste ist. Meine Frage wäre ob man sowas auch mit einer Narkose behandeln kann weil ohne Narkose will ich das nicht machen ich hab total Angst bin total unter Panik.
Hat jemand Erfahrung weis jemand ob man bezahlen muss dafür ? Ob man aufwacht? Ob das möglich wäre?
Bitte um Rückmeldung !

...zur Frage

HAGELKORN HILFE?

Im Januar bin ich mit einem angeschwollenen Auge aufgestanden und hab mir gedacht dass es am nächsten Tag weggehen würde. Daraufhin bin ich zum Arzt gegangen der mit eine Salbe gegen Schwellungen verschrieben hat. Sie hat zwar geholfen allerdings blieb so ein Kügelchen an meinem oberen Augenlid. Ich habe im Internet recherchiert und hab festgestellt dass es ein Hagelkorn ist (ein Gerstenkorn nicht weil es nicht wehtut). Dort stand auch dass es nach längerer Zeit von alleine weggehen würde. Nach einer Zeit bin ich dann wieder zum Arzt gegangen der mir aber nur gesagt hat dass ich zum Augenarzt gehen soll wenn es sich in 4 Wochen nicht ändert. Ich hab jetzt einen Termin für den Augenarzt aber erst in 1,5 Monaten!!! Ich könnte ja warten aber das wird einfach nur größer und bessert sich nicht.

Noch eine Frage: ich hab dann im Internet noch gelesen dass es eine Op gibt aber nur gelesen dass es nach der Op die Schwellung nicht weggeht usw. Hat jemand andere Erfahrungen?

...zur Frage

Hallo, ich wurde im Intimbereich (Scheide) Operiert, nun hat sich dort Eiter gebildet, was tun?

Ich hatte die zweite Vorstufe von Scheidenkrebs.

Nun wurde das Gewebe, letzte Woche Dienstag entfernt. Seid ca. 2 Tagen hat sich an einer Stelle (innere Schamlippe) Eiter gebildet.

Ich spüle die Stelle ständig, insbesondere jedes Mal wenn ich auf Toilette war. Heute kam da sehr viel Eiter heraus und dann war der Schmerz auch fast weg.

Ist die Eiterbildung Normal?

...zur Frage

Hagelkorn noch spürbar nach op?

Hey Leute ! Hatte gestern eine hagelkorn op. Das Auge ist zwar noch geschwollen, aber ich kann immernoch leicht die Stellen spüren wo es war. So als ob sie noch da sind. ..ist das Normal ? Weill die wunde auch noch geschwollen ist? Und das es wieder abhielt ? Hattet ihr auch solche Erfahrungen?

...zur Frage

Hagelkorn Op

Ich habe ein Hagelkorn am Auge und hätte ein paar Fragen dazu. Ich weiß wie die Op abläuft aber ich habe mir überlegt ob ich sehen kann was der Arzt macht weil mein Auge ja offen sein muss. Und was mit dem Schnitt dann geschieht ich kann mir nämlich nur schwer vorstellen, dass das zugenäht wird. Wie lange braucht es zum verheilen und wann kann ich mich wieder schminken ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?