Eiter nach Weisheitszahn OP

2 Antworten

omg. ich hatte genau das selbe. bei mir haben sich nach dem entfernen der weisheitszähne meine madeln entzündet, so schlimm das sie mir sofort raus genommen werden mussten.

Eiter ist nur das Produkton einer Entzündung. Mit dem Antibiotikum werden die auslösenden Bakterien vernichtet. Das sollte jetzt in 1-2 Tagen deutlich besser werden, wenn nicht musst Du zum Doc. Eine Entzündung im Kiefer kann schnell häßlich werden.

ja es ist jetzt schon richtig hässlich. heute war der 4. tag nach der op und ich würde endlich gern mal nochmal en stück brot oder so essen =( nur wenigstens was kleines weiches. aber das einzigste was geht ist brei! =(

hoffe das ist spätestens übermorgen vorbei. habe schon eine tablette genommen.

0
@0o0sunshine0o0

Das Antibiotikum wird sicher helfen. Nimm es unbedingt regelmäßig und in der empfohlenen Dosis. Respekt übrigens für das Ziehen von 4 Zähnen auf ein mal. Ich hab nach dem ersten Weisheitszahn die Aktion gestoppt, nach dem mir der Kurpfuscher ein Stück vom Kieferknochen mit rausgerissen hatte. Wie war das bei Dir? Waren die Zähne schwer zu ziehen?

0
@Halbwissen

Unten die 2 im Unterkiefer lagen quer drin und drückten mit der Zahnkrone gegen die Wurzeln des letzten Backenzahns. Oben die 2 standen gerade, hatten aber keinen Platz um rauszukommen. Die 2 unten haben mir alle Zähne verschoben so dass ich dann mich dann endgültig dazu entschieden hab sie rausmachen zu lassen. Und da der Zahnarzt meinte es müssten alle 4 raus hab ich mich auch für diese Variante entschieden.

Ich muss dazu sagen ich bin Angstpatient und ich könnte wetten, wenn ich diese Prozedur 1x mitgemacht hätte und nochmal ran müsste, das 2. mal hätte ich mir wahrscheinlich geschenkt ;-)

Soweit mein Zahnarzt heute auch gesagt hat, hatte er auf der Seite auf der ich jetzt Probleme hab mehr zu tun. Da musste er ziemlich heftig drücken um ihn rauszukriegen. Vielleicht liegen die Schmerzen auch einfach daran, dass es deshalb so lange dauert mit dem heilen =(..

0
@0o0sunshine0o0

Hört sich übel an! Ich hab meine Zähne auf dem Räntenbild gesehen und ganz bewusst bei dem Zahnangefangen der schon etwas durchgebrochen war und dementsprechend "leicht" zu ziehen war. Die anderen liegen tief und sehr nah am Nerv. Ausgerechnet bei dem simpelsten Zahn baut der Arzt so einen Mist. Bin kein Angspatient, aber jetzt habe ich Bedenken ob ich mich an die wirklich schweren Weisheitszähne wagen soll

0
@Halbwissen

Ohje dann wars echt en mieser Zahnarzt. Geh zu nem richtigen Oralchirurgen. Die machen das klasse. Da war ich auch. Naja also die OP kann ich echt jedem nur empfehlen. Ich hab das ganze unter eine Sedierung machen lassen, das ist so en Dämmerschlaf. Hab gaar nix von der OP mitbekommen. Nur jetzt die Schmerzen sind halt echt übel. Hoffe nur der Arzt hat mir den Nerv nich irgendwie verletzt hat.. =( Naja mal abwarten hoffe das Antibiotikum hilft jetzt, und am Freitag werden hoffentlich die Fäden gezogen

0

Was möchtest Du wissen?