"Eiter" im Auge bei einem Kätzchen rausbekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur mit lauwarmen Wasse und einem fusselfreien, weichen Tuch. Keine Tees, oder sontigen "Hausmittel", vor allem keinen Kamillentee, die pollen darin könnte das Auge zusätzlich reizen. Leider wird Kamillentee gerade fürs Auge immer wieder empfohlen, ist aber am Auge kontraproduktiv. Wenn es eine Infektion/Katzenschnuofen ist, geht ohne tierärztliche Hilfe nicht viel, trotzdem hilfst du der katze jetzt, das ist gut.

Wenn du es irgendwie hinkriegen kannst, laß zumindest die Weibchen, die über 6 Monate alt sind kastrieren. Und besorge ein Wurmmittel für alle. Damit ist den Tieren schon weit geholfen. Vielleicht gibt es nen TA in der Umgebung. Teuer ist das in Weißrussland sicher nicht. Erst recht nicht, wenn du in Euro zahlst.

PS: Keine Watte, die fusselt. Ein sauberes Beumwolltuch oder Tempo.


Leider kann ich sie nicht zum Tierarzt bringen, da wir sehr bald wieder zurück nach Deutschland fliegen. Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und mir antwortest. Du sagst, lieber keinen Kamillentee und auch keine Pads, gut danke. Weisst du vielleicht, ob es irgendetwas in der Apotheke dafür gibt?

0

Ich hatte eine Betreuung für viele Katzen einer Futterstelle und öfter solche Beschwerden. Habe dann immer Ringelblumentee aufgebrüht, entweder frische Blüten - die blühen noch oder getrocknete Blüten aus der Apotheke. Da reichen schon ein paar Blüten für sehr wenig Wasser. Wenn Tee lauwarm, damit die Augen auswischen.anschließend hab ich Ringelblumensalbe etwas in die innere Augenseite hinein gegeben. Auch die Salbe hab ich selbst hergestellt. Kannst Du auch getrocknete Blüten in sehr heißes (Vorsicht) Schweineschmalz geben und abkühlen lassen, 1 Tag stehen lassen und etwas erwärmen und duchs Sieb abfüllen. Hat immer super geholfen. Die Katzen, die sich anfassen und behandeln ließen, sind davon o.k. geworden. Eine andere kleine Katze war zu scheu - ihr Auge wurde blind. Viel Erfolg.

Du kannst es ja mal versuchen. Also wenn es in Deutschland wäre würde ich lieber zum TA mit ihr gehen. Vielleicht hat sie Katzenschnupfen. Das muss ärztlich behandelt werden. Alles gute für die kleine

Ich würde es erstmal desinfizieren. Und dann zum Tierarzt wenn möglich!  Lg, luise 

Sie hat wahrscheinlich Katzenschnupfen. Bring sie bitte zum Tierarzt. Und Niemals mit Kamillentee auswaschen, das trocknet die Schleimhaut aus. Nimm lieber lauwarmes Wasser

Was möchtest Du wissen?