Eisschmerzen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das eis weniger als 0 grad hat und die Blut temperatur sinken lässt (weil das essen geht ja teils ins blut) und durch das, dass das blut durch das gehirn fließt wird das gehirn unterkühlt und so bekommst du die kopfschmerzen wenn dus zu schnell ist, weil sich das blut nicht mehr aufwärmen kann

Der Kältekopfschmerz (engl. ice cream headache (=Eiskrem-Kopfschmerz), brain freeze, freezie oder frozen brain syndrome): Er entsteht durch kalte Luft oder kaltes Wasser, besonders wenn der Kopf nicht geschützt ist. In einer schwedischen Studie mussten rund 700 weibliche Testpersonen eiskaltes Wasser durch einen Strohhalm trinken. Jede 13. Frau bekam davon Kopfschmerzen. Kalte Getränke wirken sich auf die Blutgefäße im Mundraum aus, die dann verkrampfen, erklärt Jan-Peter Jansen von der Stiftung Kopfschmerz in Berlin. Das führe zu Schmerzen in Stirnbereich oder an den Schläfen. Husstedt vermutet, dass Hot-Bath- und Kältekopfschmerz mit den Temperaturrezeptoren der Gesichts- und Kopfhaut zusammen hängen. "Eine Überempfindlichkeit der Rezeptoren löst bei Temperaturen, die von der eigenen Körpertemperatur abweichen, Schmerzen aus".

Quellen: Wikipedia, stern.de

Was möchtest Du wissen?