Eisprung ermitteln- ein paar Fragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Zeit nach dem Eisprung ist normalerweise nicht "zu lang". In der Regel bedeutet eine "zu lange" zweite Zyklusphase nämlich, dass man schwanger ist.

Nur selten ist eine Zyste eine mögliche Ursache für eine "zu lange" zweite Zyklusphase.

In der Regel ist bei langen Zyklen die erste Zyklusphase verlängert. Die zweite Zyklusphase ist entweder normallang (zwischen 12 und 16 Tagen) oder in Folge einer schlechten und daher verzögerten Eireifung verkürzt (<10 Tage).

Die Basaltemperatur wird morgens nach dem Aufwachen aber vor dem Aufstehen gemessen.

Geeignete Messorte sind der Mund, die Scheide oder der After, wobei die Messung in Scheide und After am wenigsten störanfällig und daher vorzuziehen sind.

Lies am Besten mal diese Einführung(en) durch: 

Da steht drin, was du wissen musst, um deinen Zyklus zu beobachten und auszuwerten, damit du deinem Endokrinologen besser Auskunft über deinen Zyklus geben kannst.

Solltest du aber jemals planen, die sympto-thermale Zyklusbeobachtung auch zur Verhütung zu nutzen, lies unbedingt vorher "Natürlich und sicher - das Praxisbuch" (N&S) durch. Die Einführungen sind eben nur Einführungen und ersetzen nicht die Lektüre von N&S.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?