Eisprung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Uhhh, das klingt nach einer Frage, die mir auf den Leib geschnitten ist ;-)

Also: Der Mittelschmerz ist NICHT mit dem Eisprung gleichzusetzen, d.h. der Mittelschmerz ist nicht der Eisprung selbst oder eine Folge dessen! Daran gibt es auch nichts zu rütteln, egal, was sich so an "Meinungen" verbreitet. ;-)

Der Mittelschmerz tritt meistens ein paar Tage vor oder kurz vor dem Eisprung auf. Und er kann durchaus auch einige Tage anhalten.

Manche Frauen leiden sehr darunter, weil das akute Ziehen schon sehr schmerzhaft sein kann (manchmal wird es sogar mit einer Blinddarmentzündung verwechselt).

Die genaue Ursache ist noch nicht bekannt. Es wird aber vermutet, dass Kontraktionen und Dehnungen während der Eireifung verantwortlich sind.

Der Mittelschmerz kommt recht häufig vor, so etwa 40-50% der Frauen nehmen ihn mehr oder minder regelmäßig wahr. Jede Frau, die natürlich oder gar nicht verhütet, kann ihn theoretisch wahrnehmen, wenn sie einen Zyklus mit einem Eisprung hat. Die Seiten können wechseln, je nach Follikelreifung.

Ich nehme den Mittelschmerz auch in jedem Zyklus wahr (ich betreibe NFP), jedoch ist es erträglich und hält auch nur ein paar Minuten/ Stunden an. Meistens habe ich ihn 3-4 Tage vor meinem Eisprung bzw. der Temperaturerhöhung.

Den Eisprung kannst du auch NICHT bemerken. Das Platzen des Follikels und die Aufnahme durch den Eileiter nimmt man nicht wahr.

DH!

0
@aline1507

Bei Unwohlsein und Schmerz solltest du bitte trotzdem zum Arzt gehen und nachsehen lassen!

0

Bitte schiebt nicht alles in eine Schublade. Ich hatte vor 2 Tagen meinen Eisprung verbunden mit heftigen Krämpfen und ziehen im Bauch. Da ich vor 3 Tagen beim FA eine Spritze zur auslösung des Eisprungs bekommen habe und dieser binnen 24-30 Stunden danach auch geschieht, kann ich nur für mich sagen das diese Schmerzen definitiv die Ursache des Eisprungs ist und wie Raubkatze schon vermutet, es wirklich die Eileiter sind die zum Eierstock wandern und die Eizelle ansaugen. Wenn man sich nicht nur auf einer Seite darüber informiert, wird es mehrfach so beschrieben.

Normalerweise bemerkt eine Frau ihren Eisprung gar nicht, wenn sie nicht Methoden wie Temperarturmessung anwendet. Das hört sich nach einem Fall für den Gyn an.

Dat kapier isch aber nit!

0

Den Eisprung kann man auch nicht bemerken, getan. Da hast du Recht. Aber ob man natürlich oder hormonell verhütet, spielt keine Rolle.

Leider wird die längst überholte Annahme, der Mittelschmerz sei mit dem Eisprung gleichzusetzen, weiterhin verbreitet... :-/

0

Gebärmutter tut weh?

Ich hatte vor einer Woche meine Tage und an jedem ersten Tag meiner Periode, habe ich extreme Unterleibsschmerzen. Nun habe ich schonwieder totale Unterleibsschmerzen, aber nicht meine Periode. Was könnte das sein? Es fühlt sich irgendwie so an, als ob meine ganze Gebärmutter bald 'Unten' rausgedrückt wird :D Ich kann das nicht erklären, aber so vom Bauchgefühl her fühlt sich das so an

...zur Frage

wie lange dauert denn ein eisprung?

hey:) wie lange dauert eigentlich ein eisprung? also... ich dachte immer der eisprung geht über einen zeitraum von 24 stunden...stimmt das oder geht ein eisprung mehrere tage?

...zur Frage

Kann der Eisprung Bauchschmerzen verursachen?

Ist das möglich? Welche Begleiterscheinungen hat der Eisprung?

...zur Frage

Pille vergessen wann bekommt man den Eisprung?

Hallo. Nur mal so zu neugier. Also zu meiner Frage: wenn man die Pille einen Tag lang oder 2-3 mal vergisst, kann man in dieser Zeit einen Eisprung haben? zweite Frage: vergisst man nach der Pause ein paar Tage die Pille kann da auch ein Eisprung möglich sein? und zu welcher Zeit wenn man die pille vergisst ist der Eisprung am möglichsten? ich zum beispiel nehme sie im langzeitzyklus (3 Monate)

...zur Frage

Ich vertraue der pille nicht wirklich. Wie steht ihr zur Pille?

Hallo, ich nehme seit ca. 3 Jahren die Pille, aber irgendwie vertrau ich dem kleinen Ding nicht. Wie steht ihr denn zur Pille und geht es irgendwie mehr Vertrauen in die Pille zu kriegen?

Noch eine andere Frage: Merkt man den Eisprung? Weil das Datum wäre heute und ich habe für ca. 10 Minuten immer Unterleibsschmerzen.. Ist das normal?

...zur Frage

Unterleibsschmerzen, Magenschmerzen und trüber Urin?

Hei ihr lieben :-) ich (w,17)habe seit ca. nem Monat trüben Urin (trinken tu ich genug) und dazu kommen jetzt noch seit ca. 3 Tagen Unterleibsschmerzen. Es fühlt sich an als hätte ich meine Periode was aber nicht sein kann. weil diese erst eine Woche her ist. Am Eisprung kann es auch nicht liegen, denn ich nehme die Pille und diese unterdrückt den Eisprung ja bekanntlich. Leichte Magenschmerzen kommen auch dazu. Wisst ihr woran es liegen könnte? Bitte keine Kommentare wie "geh einfach zum Arzt", das weiß ich selbst und werde es auch tun wenn sich in den nächsten Tagen nichts ändert :-) vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?