"Eisernes Kreuz" und die Blutgruppe als Tattoo - Was sind eure Meinungen?

5 Antworten

Das würde ich vielleicht vermeiden.

Ich hab auch meine Blutgruppe auf der Armbeuge, eben genau über der Vene. Ich bin mir auch vollkommen der der Historie dahinter bewusst.

aber das Eiserne Kreuz ist ja nochmal etwas sehr Militärisches und dazu kommt, dass es, wenn auch schon viel älter, erst während der NaziZeit richtig bekannt wurde. weil dann inflationär verliehen.

Wenns die zwei einzigen Tattoos sind, nein würde ich nicht machen. wenn du nun aber schon viel hast, was nicht mit der echten Scene in Verbindung gebracht werden kann, dann eher.

kommt natürlich auch darauf an wo du arbeitest und wie dein Umfeld so ist.

Das eiserne Kreuz ist kein Problem :D tragen ja viele ^^ aber die Blutgruppe ist etwas extrem da das damals bei der SS so gemacht wurde also zumindest würde ich das so direkt damit verbinden

Das ist ein typisches Neonazi Tattoo im Stile der SS.

Dann wirst du schnell in eine Schublade gesteckt.

Dann doch gleich die Sig-Rune.

War klar das sowas kommt. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... und so!

1
@Nebuk

Ein eisernes Kreuz mit der Sig-Rune zu Vergleichen bzw gleichzustellen zeugt einfach von völliger Unwissenheit deinerseits.

1
@SneakerHead384

Das ist die Assoziation, die in mir hochkommt. Danach wurde gefragt.

Blutgruppe auf Arm tätowiert, da macht es nicht Klingeling bei dir? Oder bist du völlig unwissend?

Und schau dir mal die anderen Fragen von ihm an. Da fragt er ganz naiv, wieso das Hakenkreuz verboten ist.

1

Was möchtest Du wissen?