eisenwert zu niedrig - warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Eisenspiegel schwankt im Laufe des Tages stark: am frühen Nachmittag werden die höchsten Werte erreicht, nachts liegen die Werte deutlich tiefer. Auch von Tag zu Tag schwankt der Eisenspiel durchaus um 20 Prozent. Als Reaktion auf die Nahrung können sich die Eisenwerte innerhalb weniger Minuten verändern. Wegen all dieser Schwankungen wird der Eisenspiegel nicht mehr bestimmt, um eine eventuelle Eisenunter- oder überversorgung zu diagnostizieren, sondern nur im Rahmen einer breiter angelegten Diagnostik als ein Parameter von vielen. Um die Versorgung des Körpers mit Eisen zu beurteilen, greift man deshalb eher auf die Bestimmung des Serumferritins oder der Transferrinsättigung zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du weiblich? hast du starke Monatsblutungen? Wie ist dein Blutwert? isst du genug Fleisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann am Essen liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?