Eisenwert steigt trotz Eiseninfusionen nicht?

2 Antworten

Ich weiß nicht in welchem Zeitraum er diese Infusionen bekommen hat, aber hier mal die Möglichkeiten, warum sein Eisenwert nicht steigt:

1) sein Eisenspeicher muss gefüllt werden, d.h. Es dauert noch, bis sich die Werte verändern.

2) in seinem Körper / Organ wird viel Blut verbraucht - und damit Eisen. Bei einer Frau wäre es die Gebärmutter und damit auch eine (bösartige) Ziste, aber was der Grund bei einem Mann sein könnte, weiß ich nicht. Du sagst alle Organe wurden untersucht, da finde ich es erstaunlich das nichts gefunden wurde.

Das wahrscheiblichste wäre nämlich, dass es an einen oder mehreren Organen liegt. Falls nicht schon gemacht, würde ich zu einem 2. Kardiologen gehen und das Herz & Pumpleistung nochmals überprüfen.

3) Schilddrüsen Probleme? Menschen mit schülddrüssen Problemen haben häufiger Eisenmangel.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ist dein Bruder rotes Fleisch? Aus Gemüse wird es nicht so gut vom Körper aufgenommen. Ich kenne es selbst, daher esse ich 2 mal im Monat Rindfleisch.

1

Er ist Fleisch vom Biobauern, daran kann es nicht liegen.

0

Welcher Arzt in Düsseldorf gibt Eiseninfusionen?

Hallo zusammen,

leider habe ich eine Eisenmangelanämie und trotz 3 Monaten Eisentabletten schlucken, merke ich leider kaum eine Besserung. Mein hausarzt will mir keine Infusion geben. Kennt jemand einen Hausarzt, der solche Infusionen in Düsseldorf gibt?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Warum steigt den mein Eisenwert nicht?

Hallo,

ich hatte heute meine 6. Eiseninfusion und mache mir schon seid längerem Sorgen, warum der Eisenwert nicht steigt. Ich nehme immer noch jeden Tag 2 Eisenkapseln und gehe einmal in der Woche zur Eiseninfusion. Ich hatte als der Eisenmangel festgestellt wurde, so ein dollen Haarausfall. Den ich finde, dass er nach den Eiseninfusionen und Eisenkapseln schlimmer geworden ist. Was schlimmer geworden ist, dass ich jeden Tag so starke Kopfschmerzen habe. Ich habe jetzt nochmal 4 Eiseninfusionen und dann mal schauen, ob der Eisenwert gestiegen ist.

Kann mir jemand sagen, wie ich selber den Eisenwert erhöhen kann.

Danke im Voraus

...zur Frage

Warum steigt den mein Eisenwert nicht, muss ich mir Sorgen machen?

Hi,

ich habe seid mehreren Jahren sehr starken Haarausfall und ich dachte immer, dass ist wegen der Pubertät. Aber dieses Jahr im Juni hat es mir dann gereicht, weil ich habe kahle Stellen am Hinterkopf entdeckt und dann bin ich zum Arzt. Dann wurde mir Ende Juni das erste mal das wegen Blut abgenommen. Ende Juni wurde ich dann zu einem Gespräch eingeladen und mir wurde gesagt, dass ich Eisenmangel haben und der Eisenwert nur bei 6 liegt. Ich habe dann dafür Tabletten verschrieben bekommen "ferro sanol duodenal kapseln". Die Tabletten sollen halt dafür sein, dass der Eisenwert steigt. Dann wurde mir im Juli ein Fingerpieks gemacht, da war dann der Eisenwert bei 9. Jetzt wurde mir letzte Woche erneut ein Fingerpieks gemacht und der Eisenwert war wieder bei 6. Das wegen musste ich jetzt wieder am diesem Mittwoch zur Blutabnahme kommen, weil da wohl sicher gemacht werden kann, wie hoch der Wert nun ist. Jetzt habe ich am Freitag bei meinem Arzt angerufen und wollte wissen, wie der Eisenwert jetzt ist und da wurde mir nur am Telefon gesagt, dass ich einen neunen Termin brauche um zu besprechen, wie es jetzt weiter gehen soll. Ich finde es richtig gemein, weil ich habe jetzt erst am Dienstag ein Termin bekommen und ich mache mir jetzt voll die Sorgen was den los sei. Aber ich denke mir mal, dass der Eisenwert wieder gesunken ist. Was würdet ihr sagen. Die Ursache von dem Eisenmangel ist, weil ich immer so starke Periode hatte und jetzt auch das wegen die Pille nehme.

Entschuldige das ich so einen Roman geschrieben habe.

...zur Frage

Was sind die Ursachen von Eisenmangel eigentlich?

Hallo,

Ich bin jetzt 19 jahre alt. Eisenmangel liegt in der Familie irgendwie.

Seit Anfang der Pubertät hatte ich extremen Eisenmangel mit Blutarmut sogar, dachte zuerst es läge an der Periode, hab also dann die pille dauerhaft ohne pause genommen, der eisenwert ist immer weiter runter gegangen und hab dann regelmäßig eiseninfusionen bekommen ( die hab ich am besten vertragen )das ging 2 Jahre so.

Zu der zeit hab ich viel Fleisch und so gegessen.

Jetzt hab ich meine Ernährung bisschen umgestellt auf wenig fleisch, da ich fleisch hasse und es mir übel von wird, meine Ernährung ist aber ehrlich gesagt ungesünder als vorher xD

Seit einem halben jahr ist mein Eisenwert stabil. Klar, ich esse weniger Milchprodukte, aber trotzdem ess ich noch welche nach dem essen aber eben nicht mehr so viel.

Was sind eigentlich die Ursachen von eisenmangel wenn der plötzlich wieder perfekt ist trotz wenig eisenaufnahme?

PS. habe ja das Samsung galaxy s6 edge pluz und da hab ich am anfang mal mein essen eingetragen, ich komm manchmal nicht mal auf 2 mg eisen am tag ( oder Mikrogramm, keine Ahnung was da die ein´heit ist xD ). Ich esse also ganz sicher zu wenig Eisen, aber wieso hab ich dann kein Eisenmangel mehr?

...zur Frage

Eisenmangel-Ferritin niedrig,HB gut-Symptome?

Hallo,

Mein Hämoglobin Wert ist auf 14,1

Mein Ferritin Wert ist auf 11,1

Mein Hausarzt sagte auf einmal, ich habe keinen Eisenmangel mehr, kam mir jedoch sehr komisch vor, da ich Jahre lang unter Eisenmangel und deren Symptome leide und an meiner Lebensweise/Ernährung nichts verändert habe.

Symptome:

Schwindel, starkes Ohrensausen,Benommenheit,starker Haarausfall sowie juckende und schuppige Kopfhaut,Herzrasen(muss aber jetzt nicht vom Eisenmangel sein), brüchige Nägel, Blässe

Ich ging zu meinem Hautarzt, dieser sagte, Eisenmangel und meine Symptome würden ja auch passen, die ich ja selber schon seit mehreren Jahren verspürte.

Er meinte, dass mein Hausarzt wohl nur auf den HB(Hämoglobin Wert) geschaut hatte und deshalb meinte, dass ich keinen Mangel mehr habe und die Symptome von woanders kommen.

Und Ferritin bzw. der Eisenspeichervorrat ist somit leer.

______

Er verschrieb ein Eisenpräparat mit 50 mg Eisen pro Tabletten.

Dieses war mir aber zu teuer, eine Apothekerin hat mir nun Lösferron verschrieben.

1 Brausetablette entspricht 80 mg Eisen.

Sie Schlug vor, alle 2 Tage und jeden tag eine halbe Brausetablette einzunehmen.

________________________________

Meine Fragen, die mir jetzt so noch durch den Kopf schießen, die mir beim Arzt garnicht eingefallen sind...

  1. Fühlt man die Eisenmangel-Symptome auch, wenn der HB gut ist, aber der Ferritin Wert niedrig ist? Und somit keine Eisenspeicher vorhanden sind?
  2. Ist die Höhe der Eisendosis gerechtfertigt?
  3. Wenn ich das Eisenpräparat nehme, steigt ja auch der HB Wert, eventuell bis 18 und der Ferritin Wert wäre wieder im Normalzustand, ist es der HB dann nicht etwas zu hoch, der Norm wäre ja 16.
  4. Wie lange sollte ich nun das Eisenpräparat Einnehmen?

Mein Hautarzt meinte, mit dem Medikament von 50 Mg sollte ich, nachdem es aufgebraucht ist, mir weiter dieses Mittel verschreiben.

Jetzt habe ich aber das Lösferron 50 Tabletten - 80 Mg.

Lieber beim Hautarzt nachfragen?

_________________________________________

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?