Eisenmangel was darf ich nicht essen?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eisen wird optimal mit Vitamin C aufgenommen. Dh es macht Sinn Fleisch und Gemüse zu essen, zB Brokkoli oder Rosenkohl. Aber auch Haferflocken, Nüsse und co. sind sinnvoll. Ich habs jedenfalls mit Haferflocken und getrockneten Aprikosen darin zum Frühstück auf einen optimalen Wert geschafft, das bekomm ich bei der Blutspende immer gesagt.

Wie das Wort "Mangel" schon sagt, hast du zu wenig Eisen. Es gibt nichts, dass du nicht essen kannst, aber du solltest eisenhaltige Lebensmittel vorziehen. Zum Beispiel Hülsenfrüchte wie Erbsen, oder Beeren, oder auch Fleisch. Google das mal, da gibt es hunderte von Listen. Wenn die Ernährungsumstellung nicht ausreicht, kann dir dein Arzt Tabletten verschreiben.

sprich mit deinem Arzt! Es gibt viele Medikamente, um Eisenmangel auszugleichen. und iss erstmal eisenhaltige Nahrungsmittel, also vor allem viel (gesundes) Gemüse.

Essen darf man da alles :D. Man muss nur auf vermehrte Eisenzufuhr wie rotes Fleisch achten.... Es hilft auch, Nägel in einen Apfel zu stecken und ihn über Nacht liegen zu lassen. Der Apfel nimmt das Eisen der Nägel auf und dann gelangt es in deine Blutbahn.

Geh zu einem Arzt. ess Spinat, brokoli, getr. Aprikosen..

also am besten wäre es wen du zu einen artz gehst und dir eine liste gebn läst was du essen drafst und essen glaube ich spinat,cornflakes wen dir das nicht hilft sorry

Was möchtest Du wissen?