Eisenmangel während Periode,?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Maja . Ja , es kann ein Eisenmangel sein . Finde es einfach heraus . Gehe in die Apotheke und kaufe für 7 EURO eine kleine Flasche Floradix Kräuterblut und trinke 3 mal täglich 10 bis 200 ml davon . In diesem "Kräuterblut" ist Eisen gelöst und dies hilft Dir , das sich mehr Rote Blukörperchen bilden und Du einen festeren Stuhl bekommst . Der Stuhl wird dann zwar etwas dunkel , aber das ist dann ein zeichen , daß Du bischen zuviel Eisen zu Dir genommen hast . Ich wünsche Dir viel gesundheit . Liebe Grüße

Hallo,

das beste wäre, ein großes Blutbild machen zu lassen, um feststellen zu können, ob Mängel vorliegen, ob du eine Schilddrüsenunterfunktion hast, und ob dein Hormon- haushalt gut eingestellt ist.

Manchmal bedarf es wenigem, so daß man sich besser fühlt.

Es könnte auch ein Vitamin-Mangel sein, Vit. B12 oder Vit D oder ein Mangel an Folsäure...

Laß dich beim Arzt abchecken.

Gute Besserung, Emmy

Vor allem Frauen sind von Eisenmangel betroffen, auch vor allem während der Periode. Wenn du Kaffee oder schwarzen Tee trinkst wird das Eisen um so schlechter aufgenommen. Müdigkeit, Schwindel und Übelkeit können Symptome von Eisenmangel sein. Du solltest zb Hülsenfrüchte essen oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen wie solche Brausetabletten oder Tabletten generell, die ich persönlich immer bei Rossmann kaufe.

Eisen hilft deinem Körper rote Blutkörperchen (Sauerstofftransportierer) "herzustellen", dir würde dann auch oft schwindelig sein, natürlich wenn dein Körper weniger mit Sauerstoff versorgt werden kann ist Müdigkeit auch ein Sympthom ;)

Könnte es sein muss es aber nicht, vielleicht solltest du das mal vom Arzt abklären lassen. ;)

Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenmangel

Ernährst du dich ausgewogen? Ergänze Hülsenfrüchte (sehr eisenreich) und viel frisches Obst und Gemüse auf deinen Speiseplan, rohe Kost sorgt durch das Vitamin C für eine verstärkte Eisenaufnahme aus pflanzlicher Nahrung. Iss Haferflocken, Hirse, andere Getreideprodukte, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, verschiedene Nüsse, Samen u.v.a. (siehe Wiki). Eine schlechte Ernährung kann zu vielen Mängeln führen, die die von dir genannten Symptome hervorrufen können.

http://www.eisenmangelsymptome.org/

Folgende Eisenmangel Symptome sind zu beachten:

Erschöpfung, Abfall der Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Nervosität, Gereiztheit, Abgespanntheit, blasse Haut, Schwindelgefühl, Vergesslichkeit, Konzentrationsprobleme, Appetitlosigkeit, Kältegefühl, Sodbrennen

ja, kann es, geh in die apotheke und kauf dir magnesiums tableten

Magnesium braucht man z.B. bei Muskelkrämpfen, aber nicht bei Eisenmangel!

0

Tabletten können vor allem eine miserable Ernährung nicht ausbessern.

0

Du fühlst dich kaputt, schlapp, müde und antriebslos. Nimm doch Eisentabletten ein, das nützt bei mir immer. ;)

Was möchtest Du wissen?