Eisenmangel soll ich es dem Lehrer sagen?...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

was soll das ändern? du musst was gegen den eisenmangel tun, also zum Arzt und tabletten nehmen oder eben auf eisenhaltige Nahrungsmittel achten. Dein Lehrer kann dir deshalb weder bessere Noten geben noch Mitleid, denn beides helfen dir nciht weiter.

Hallo :)

Würde es evt. mal erwähnen, da eigentlich alle Lehrer eine Mitarbeitsnote machen, und wenn sie dann sehen, wie du die ganze Zeit müde auf deinem Stuhl sitzt, und kaum geistig anwesend bist, ja dann wirkt sich das nicht sehr gut auf deine Note aus ;))

LG

dagegen kann man doch aber was machen, eisentablette gibt es in jeder apotheke, die darf man aber nur nehmen wenn man wirklich an eisemangel leidet

Eisenmangel hatte ich auch, bekam vom Doc ein Eisenpräparat und plötzlich war ich putzmunter! ;-)

Die lösung: einfach viel eisenhaltige nahrung zu dir nehmen und an einem freien tag mal beim arzt vorbeischauen und ein präperat geben lassen.

Das ist kein bisschen peinlich. Hatte ich auch, sag es ihm oder auch nicht, in dm gibt es Eisentabletten und iss Feldsalat,rotes Fleisch und Hülsenfrüchte und Rotkäppchensaft.

kannst du sagen aber es wird ihm kaum interessieren, du musst dein bluteisenwert wieder normalisieren, am besten durch buchweizen essen, sein organisches eisen ist besser als jede tablette

Was möchtest Du wissen?