Eisenmangel H(B) Wert 7

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, dass mit den 50 HB stimmt wohl nicht ganz eher was bei 12 bis 16
http://www.code-knacker.de/blutwerte.htm
Außerdem kommt es auch vor, dass man wenn man stark seine Menstruation hat der Wert niedriger ist. Die Tabletten solltest du auf jeden Fall mit Multivitamin oder Orangensaft einnehmen, dann können die Tabletten besser verarbeitet werden.

Peru1 29.03.2012, 16:14

Hier findest du noch eine Liste mit Lebensmittel, die du essen kannst
http://www.ferro.de/10/09/ernaehr4.htm
wenn du deinen Eisenhaushalt wieder im Griff hast kannst du die Tabletten wieder absetzen, dauert allerdings ein paar Tage (Wochen). Eisenüberschuß ist zwar schädlich, aber da bist du noch weit weg davon. Und in 4 Wochen kannst du dein Blut ja nochmal untersuchen lassen.

0

Das ist extremst niedrig. Im Bereich von "Speicher völlig entleert". Google mal Eisenmangel, wenn du wissen willst, was das bewirkt. Unter anderem kann das zu Anämie führen. Müdigkeit, schlechte Haut...Es sollte bei etwa 50 liegen. Ich persönlich hab mit den Tabletten immer Probleme, aber Kapseln sind eh nciht mein Ding. Ich hol mir da lieber "Kräuterblut" aus der Apo, so ein roter Saft. Du musst nur drauf achten, Eisenpräparate nicht mit Koffein zu kombinieren, es wird dann nicht aufgenommen. Mit Vitamin C zusammen hingegen wird es besser aufgenommen. Also nimm die Kapseln besser abends als morgens mit einem Schluck Orangensaft.

Die Ernährung kannst du natürlich auch umstellen. Vor allem Vollkorn ist da wichtig. Eine Überdosis ist nicht möglich. Wenn du zuviel hast, wird dein Stuhl einfach schwarz. :P

Doukarim 29.03.2012, 14:02

Vielen dank. 50??? Ich bin ja weit entfernt davon. Ich weiß jetzt auch, warum ich jetzt nicht mal kaum noch Kraft zum rausgehen habe.

0

Die Brennessel ist eine wahre Fundgrube an Eisen.Da sie zusätzlich Vitamin C enthält,kann das Spurenelement auch relativ gut resorbiert werden.Besonders wirksam sind Brenneseltinkturen oder die jungen Blätter.Vitamin-B12-Mangel,eine seltene Ursache von Anämie,kann durch vegetarischer Ernährung ohne Eier und Milchprodukten hervorgerufen werden.Vitamin B12 ist nur in tierischen Lebensmitteln enthalten.Innereien,Fleisch und Fisch.Unter dem Gemüse sind es besonders Hülsenfrüchte,Petersilie und Mangold,außerdem Hirse und Vollkornbrot.Rohkost und Obst bilden allein schon wegen des für die Eisenaufnahme wichtige Vitamin C unverzichtbare Nahrungsbestandteile.

was dein körper nicht mehr braucht, wird ausgeschieden. geh in die apotheke bzw nochmals zum arzt und lass dich beraten

Was möchtest Du wissen?