Eiseninfusion "Unverträglichkeit"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn das Eisen nur im Blut rumschwimmen würde, müsste so eine Infusion natürlich ewig halten. Aber dein Körper verarbeitet es und braucht es auf! Deswegen nimmt es eben immer wieder ab, wenn du nicht ausreichend "nachfüllst".

Das kannst und solltest du auch über die Ernährung tun:

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/rund-ums-lebensmittel/viel-eisen

Was du mit "Unverträglichkeit" meinst, verstehe ich leider nicht. Und auch nicht, warum du deine Fragen hier stellst statt beim behandelnden Arzt. Aber offensichtlich traust du jedem anderen (uns oder deinem Bekannten) mehr zu... Das ist nicht nur schade, sondern auch ziemlich dumm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?