Eisen, Zink und Vitamin B12-Mangel Tabletten, alles zusammen nehmen?

7 Antworten

Kann man schon, ist aber nur sinnvoll wenn man sie tatsächlich braucht. Vitamin B12 sollte man nehmen wenn man nur wenig oder gar keine Tierprodukte isst, aber nicht das Zeug aus den Drogeriemärkten. Zink und Eisen macht nur bei einem diagnostizierten Mangel Sinn, ansonsten kann man das problemlos mit einer ausgewogenen Ernährung machen. Auch wenn man keine Tierprodukte isst.

Wenn du die brauchst, nimm sie. Einfach nur aus Spaß nehmen solltest du die aber nicht.

Nach Möglichkeit solltest du natürlich versuchen, die entsprechenden Stoffe bereits über die Nahrung aufnehmen, was aber als Veganer oder Vegetarier schwer ist. Aufgrund der genauen Stoffe denke ich, dass du das sein könntest. Vor allem bei Eisen und B12. B12 ist ja nur in tierischen Produkten, und Eisen neben rotem Fleisch vor allem in den Gemüsesorten, die alle lieben wie Grünkohl und Spinat...

Naja, lass es jedenfalls mit einem Arzt abklären, und hol die Präparate am besten in der Apotheke, dann hast du einen direkten Ansprechpartner für Probleme!

Nahrungsergänzungsmittel sind nur sinnvoll wenn ein diagnostizierter Mangel vorliegt, da auch viel des Guten dem Körper schaden kann. Findest Du hier in der Tabelle in der Spalte "Überdosierung". Nur B12 kann man nicht überdosieren.

https://jumk.de/bmi/mineralstofftabelle.php

Was möchtest Du wissen?