Eisen ja nein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt darauf an, grundsätzlich sagt man: entweder barhuf oder Eisen mit Stollen wenn man auf Rasen reitet.

Dann kommt es darauf an in welcher Klasse du startest? wenn es höher wird und du gut in Zeitspringprüfungen reitest dann können Stollen dir mehr Halt geben als Barhuf.  (Meiner Meinung nach so ca ab L, in Richtung M.)

Wenn das Pferd direkt unsicher wird und nicht mehr zuspringt wenn es den Eindruck hat es ist etwas rutschig, dann können Stollen auch helfen.

Aber wenn du Eisen hast, dann müssen Stollen drauf, dann musst du sie reindrehen. Auch im E schon. 

Also überlege es dir, was reitest du? Wie reitest du? Wie oft geht es auf Gras? Wie verhält sich das Pferd bisher?

Ich würde jetzt spontan sagen, dass es am ehesten auf das Pferd ankommt. Was ist es gewohnt? Mit was fühlt es sich sicher? Sind die Hufe überhaupt für beide Varianten geeignet? 

Frage deinen Trainer und deinen TA, die kennen dein Pferd, dich, deine Ambitionen und z.T. auch die Turnierplätze und wisen, ob du Gefahr läufst auf nassen/rutschigen Geläuf in Schwirigkeiten kommen kannst.

(in niedrigen Klassen reicht oftmals eine gute regelmäßige Hufkorrektur, vor allem, wenn du auch auf Gras trainieren kannst)


Wofür besser? Läuft er ohne Eisen denn ohne Probleme? Wenn ein Pferd keine Fehlstellung hat, auf vielen verschiedenen Böden läuft, wirklich im Sport belastet wird (mal hier und da nen Turnier ist keine starke Belastung)...oder kurz: Wenn es keinen Grund für nen Beschlag gibt, würd ich nie einen drunter machen.

Auf Rasen, er so nass ist, dass ich auf der Schmierseife nicht auch barhuf reiten würde, reite ich gar nicht. Bin wohl einer der wenigen, der bei seinen Pferden keine Stollenlöcher in den Eisen hat, auch wenn ich durchaus auch mal auf Rasen reite. Probleme damit? Wenn ich welche hätte, würde ich Stollenlöcher reinmachen lassen ;) aber selbst auf leicht nassem Rasen alles in Ordnung, bei grundverschiedenen Pferden und auch in höheren Prüfungen.

Ich denke auch es kommt auf das Pferd an. Wenn es jetzt Barhuf ist würde ich erst diese Variante, ev. mit Hufschuhen probieren.

Barhuf lassen, Eisen haben unzählige Nachteile fürs Pferd. 

Was möchtest Du wissen?