Eisen Infusion , fühle mich schlechter als vorher?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Einen schönen guten Tag wünsche ich,

Die Antwort kommt etwas später, aber ich denke bei dieser crohnischen Krankheit, mit der ich selbst seit knapp 4 Jahren lebe, ist jede Antwort immer ganz hilfreich. Ich wurde am Anfang nach der Diagnose auch mit Kortison und später mit Azathioprin behandelt, dieses Medikament hat bei mir aber eigentlich gar nicht angeschlagen. Vitamine und Eisentabletten nehme ich auch zu mir, meine Werte waren teilweise wirklich sehr sehr niedrig. Habe dann eine REMICADE Infusion bekommen, die echt gut angeschlagen hat und die ich bis heute alle 6 Wochen bekomme. Auch die Eisentabletten haben dadurch besser angeschlagen! Eine EisenInfusion habe ich noch nie bekommen, ich würde einfach mal mit deinem behandelnden Arzt darüber reden. Normalerweise sollte die Müdigkeit dadurch ja unterdrückt werden, vielleicht verträgst du es aber auch einfach nicht in Verbindung mit deinen Medikamenten. Würde mich über ein Update sehr freuen und hoffe ich konnte etwas helfen, auch wenn ich hauptsächlich nur meine eigene Therapie beschrieben habe. Die Müdigkeit kann im übrigen aber auch einfach daher kommen, dass du danach zu wenig getrunken hast ;)

Mit freundlichen Grüßen!

Was möchtest Du wissen?