Eisen in schwarz Tee?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum muss es denn türkischer Tee sein? Ich trinke seit Jahren Ostfriesischen Tee, von dem ich weiß, dass er keinerlei Schadstoffe enthält und es sich um eine geprüfte Qualität handelt:

http://shop.buenting-tee.de/product.php?product_sku=1101010007&MerchantID=BT

Gibt es auch als Teebeutel. Allerdings ziehe ich den losen Tee bei weitem vor.

Bünting bietet auch Teeseminare an. Sehr interessant - vielleicht auch für dich. In allen gut sortierten Supermärkten findest du Bünting Tee. Ich kaufe ihn bei Kaufland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal Deine Frage logisch zu beantworten, denn sie beinhaltet mehrere Sachen: 1: Eisen wird vom Körper mal besser, mal schlechter aufgenommen. Schwarztee (wegen Gerbstoffen) verschlechtert eindeutig die Aufnahme, wie auch andere Sachen (Spinat, (kein Wizt! Poppeye hat's nicht geschnallt ;-) und Spargeln, beide wegen Oxalat u.v.a. --> deshalb Eisen und solche Nahrungsmittel mit Zeit-Abstand nehmen. Es gibt auch Sachen, die Aufnahme fördern: alles mit Vitamin C: gut ist also z.B. Eisen und Orangensaft gleichzeitig nehmen
2. Bauchschmerzen: Für eine sinnvolle Antwort müsste man noch mehr wissen. Bekommst Du die Bauchschmerzen nach dem Eisen oder nach dem Schwarztee? Wie lange danach? Ich versuche trotzdem eine Antwort: Schwarztee kann wegen der Gerbstoffe Übelkeit verursachen und manchmal auch leichten Durchfall und der wiederum leichte Bauchschmerzen.
Eisen: In welcher Form nimmst Du es? Als Präparat oder Nahrungsmittel? Eisen kann je nach Präparat auch ein wenig Übelkeit auslösen. Die guten Präparate machen das aber nicht. Und Bauchschmerzen sehr unwahrscheinlich. Du siehst, ist ein eher kompliziertes Thema (v.a. Bauchschmerzen...das kann soo vieles sein und braucht evt. Arzt) um es kurz abzuhandeln. Hoffe, es half Dir trotzdem ein wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwatte20
20.10.2016, 14:32

puh so viel haha aber erstmal danke. Also Durchfall? Hör/Les ich zum 1. mal also bei mir eher das Gegenteil 😅 Ich dachte immer nach dem ich beim Frühstücken den tee getrunken habe so nach ner halben std fingen die schmerzen an und ich muss aufs Klo. Und manchmal wenn ich mal nicht so viel gegessen habe und kein Tee getrunken habe gings. Und Eisen nehmen? Also das versuche ich so oft es geht mit Magnesium Tabs usw. aber da passiert nix.

0

Das hat vermutlich nichts mit dem Eisen zu tun, sondern in Schwarz Tee sind ziemlich viele Gerbstoffe drinnen besonders wenn man ihn lange ziehen lässt und die gehen auf den Magen und Darm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwatte20
20.10.2016, 14:20

Aha! Das macht Sinn. Also ziehen lassen in dem Sinne Beutel aber ich machs das fertig aus der Tüte aus dem türkischen Laden. Da wird es sehr schwarz weil er lange in der Teekanne bleibt

0

Trinke guten Schwarzen Tee wie Darjeeling oder Assam und du wirst keine Probleme haben. Falls doch, wird es nicht am Tee liegen. Dann probiere es mal mit Inqwer-Tee. MillionenMenschen trinken hier Tee und wenn es ihnen schlecht erginge, würden sie etwas anderes trinken.

Tee kannst du unterschiedlich lange ziehen lassen. Probiere es aus, wie er dir am besten schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Eisenentzug höre ich zum ersten mal. Normalerweise nehmen wir ausreichend Eisen über unsere Ernährung auf (Fleisch, Haferflocken, Leber etc.) und wenn dieser ``Entzug´´ durch Schwarzen Tee so heftig wäre, wüssten das wahrscheinlich auch alle. Das mit den Magenproblemen kommt evtl. durch den hohen Koffeingehalt und die Tatsache, das schwarzer Tee recht Bitter ist, deswegen trinken viele ihren schwarzen Tee auch mit ein wenig Milch (besser noch Kondensmilch), das schmeckt fast wie Kaffee und dient zum Magenschutz, wegen des Fettes in der Milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?