Eisbildung im Kühlschrank

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist es so, daß kalte Luft weniger Feuchtigkeit speichern kann als warme Luft. Kommt jetzt warme Luft in den Kühlschrank, gibt es einen Wasserüberschuß, der sich irgendwo ablagert. Ist es draußen besonders warm und schwül, im Kühlschrank soll es deshalb besonders kalt sein, so ist der Temperaturunterschied besonders groß und die Wasserabscheidung besonders heftig. Also auch immer auf dichte Kühlschranktüren achten!

Ich denke, dein Kühlschrank ist zu kalt eingestellt. Am besten Temperatur ein bisschen höher drehen. Manchmal reichen 1, 2 Grad schon aus

Das hatte meiner gestern auch, anchdem ich ihn kurzfristig von 2 auf 3 (von 6) gestellt hatte, um was schneller zu kühlen. Wieder zurückgedreht war das Eis bald weg.

Wahrscheinlich ist die Dichtung undicht, sodass immer warme und feuchte Luft nachströmt. Du kannst es leicht überprüfen: Taschenlampe in den Kühlschrank legen, im Zimmer das Licht aus, wenn denn Licht an der Dichtung zu sehen ist, muss sie ausgetauscht werden.

kühlschrank oder gefrierfach?? also bei unserem ist das normal das sich mit der zeit eis bildet. deshalb tauen wir den etwa 1x im jahr ab.

Was möchtest Du wissen?