Eis in den Pommes

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das Eis kommt in die Tüte, wenn die Luftfeuchtigkeit kondensiert und mit einfriert. Vielleicht hast Du schon beobachtet, dass wenn Du aus einem Beutel Gefriergut mehrmals was rausnimmst, dass jedes Mal mehr Eis drin ist. Das kommt von der Luftfeuchtigkeit, die da reinkommt und beim erneuten Einfrieren Kristalle bildet. Es ist also überhaupt nicht schlimm. Du solltest dieses Eis allerdings möglichst gut wegmachen, bevor Du das Gefrorene in heißes Fett gibst. Das Fett spritzt dann und es gibt nicht nur eine Riesensauerei auf dem Herd, sondern Du kannst Dich dabei auch verletzen.

Spüle sie vor dem Backen lauwarm ab und trockne sie kurz in Küchenpapier. Das Eis ist gefrorenes Kondenswasser. Wenn du es dran lässt, werden die Pommes nicht knusprig, sondern weich. Anell

versuch das lose eis vor dem backen zu entfernen. vielleicht kannst du die pommes in einem großlöchrigen sieb ein bisschen durchschütteln

So wird Eis am Stiel gemacht - Mit Kartoffelstiel. NEUE IDEE! Nein, also ehrlich, das schadet nicht:) Guten Appetit.

nö schadet an sich nicht, wird nur ordentlich dampfen, wenn du es mit in die Friteuse kippst.

Nein, das ergänzt die Tiefkühlpommes geschmacklich enorm.

Macht überhaupt nichts. Das Problem hat man ja auch oft auf Tiefkühlpizzen, kann man aber getrost verzeheren.

Sind die Fritten für die Fritteuse oder für den Backofen?

Schaden tut es den Pommes nicht, sprizt nur unwahrscheinlich, wenn du sie in die Fritteuse gibst.....macht Aua

Nein,aber schüttel das Eis ab und trockne die Pommes noch kurz mit Küchenkrepp ab!dann gehts!

nö...da waren nur wat angetaut und dadurch ist wasser aus de pommes raus und dat is nun in krisatliner form in der tuete

Schaden tut es nicht. nur es schäumt das Fett über und spritzt wenn du das eis ins heiße Öl tust.

Gut abschütteln.

Es schadet nichts.

Was möchtest Du wissen?