Eis aufbrechen am Garteich = Gefährdung für Fische?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf keinen Fall ein Loch reinschlagen! Diese plötzliche Druckveränderung kann die Schwimmblase der Fische platzen lassen und daran sterben sie qualvoll.

Sauerstoff ist aber auch wichtig für die Fische. Bringe das Eis an einer Stelle mit kochendem Wasser zum Schmelzen und kaufe für die Zukunft einen Eisfreihalter.

Ich freue mich, Dir eine hilfreiche Antwort gegeben zu haben und danke Dir für die Auszeichnung! :-)

1

Wir haben im Winter immer eine Styroporplatte auf dem Teich liegen. Das verhindert weitestgehend das Einfrieren. Wenn dann kannst du mit heißem Wasser den Teich etwas frei machen. Hält aber nicht lange. Aber auf keinen Fall das Eis einschlagen....

Das mit der Styroporplatte habe ich auch einmal versucht. Allerdings hob das Eis die Platte an, sodaß sie wirkungslos blieb.

Darf ich einmal fragen wie Ihr verhindert daß die Platte angehoben wird?

0

Normalerweise sollte dein Teich eine Sumpfzone haben die Bepflanzt ist! Wenn dies der Fall ist passiert den Fischen nix. Denn die Pflanzen in der Sumpfzone versorgen den Teich mit Sauerstoff. Eis sollte vom Teich nie entfernt werden. Bei Teichen in der freien Natur zerschlägt auch keiner das Eis das Sauerstoff rein kommt. Der Sauerstoff wird durch die Bepflanzung am Rand eingestragen. Lediglich der Schnee sollte bei einen Gartenteich abgekehrt werden damit Licht durchkommt.

das kommt auf die tiefe des teiches an ,wenn er tief genug ist ,schadet es eher wenn das eis aufegeschlagen wird ,

Ich würde das Eis zu lassen, da es den Fischen in der Regel wenig bis nichts schadet. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das Aufbrechen den Bewohnern des Teiches schadet, aber wie gesagt ich lasse unseren Teich immer zufrieren.

mfg sodennso

Was möchtest Du wissen?