Eis auf Scheibe?

9 Antworten

Hallo,

auf jeden Fall den Wagen starten und warmlaufen lassen, denn das wird er ja im weiteren Verlauf sowieso.

Es gibt übrigens auch Frontscheibenheizungen, die sieht man zwar als ganz dünne Schlangenlinie, wenn man ganz genau hinschaut, sind im Winter aber echt gut zu gebrauchen. Klimaanlage ist mittlerweile auch ein echtes Muß. Nach ca. 3 Minuten beginnt das Eis zu tauen, dann kannst du auch mit Kratzer und Gummiwischer nachhelfen und nach 5 Minuten gehts los auf große Fahrt.

MfG

Harry

auf jeden Fall den Wagen starten und warmlaufen lassen,

Verboten

0
@lesterb42

Ja, aber mit vereisten Scheiben losfahren ist auch nicht erlaubt, also wirst du dich schon entscheiden müssen. Na, was ist zu tun? Blindflug?

0
@heizfeld
aber mit vereisten Scheiben losfahren ist auch nicht erlaubt,

Deswegen ist warmlaufen lassen aber auch nicht erlaubt. Lösung siehe unten.

0
@lesterb42

Ja, man sieht es an den vielen Warmwasseranschlüssen in den Parkbuchten, die Leute sind begeistert ob solcher Kreativität

0
@lesterb42

Falsch"

Wo steht, dass es verboten ist, das Fahrzeug warm laufen zu lassen?

Exakt: Nirgendwo. Unnötiges Laufen lassen des Motors ist verboten, in diesem Falle wäre es wohl alles andere als unnütz. Ab gewissen Minusgraden ist es in meinem Auto gar vom Hersteller vorgeschrieben, das Fahrzeug warmlaufen zu lassen im Stand! Dies ist natürlich ebenfalls erlaubt, da es technisch notwendig ist (Ich meine ab -20°C, diese Situation hatte ich aber erst einmal, dass es wirklich über ne Woche weniger wie 20° Kälte hatte). Daher: In diesem Fall ist Warmlaufen lassen erlaubt.

0
@lesterb42

Netter Text, ist aber kein Gesetzestext. Irgendjemand im Internet schreibt sicherlich auch, dass du von der Brücke springen sollst-machst du das dann auch?

§ 30 Abs. 1 StVO:

Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen

Natürlich ist es nicht unnötig den Motor laufen zu lassen, ist es die einzige Lösung, die Scheibe frei zu bekommen. Ebenso gilt das, wenn es vom Hersteller als Technisch notwendig gesehen wird. Bestes Beispiel wären hier wohl hohe Luftfeuchtigkeit und von Innen vereiste Scheiben, welche sofort wieder vereisen, wenn man losfährt. Hier muss Wärme ins Auto, sonst geht es nicht.

§ 38 Abs. 1 Satz 2 BImSchG

Kraftfahrzeuge [...] müssen so betrieben werden, dass vermeidbare Emissionen verhindert und unvermeidbare Emissionen auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben.

Technisch Notwendige Emissionen, z.B. durch korrektes Betreiben einer Maschine bei Kalten Temperaturen nach Herstellervorgaben sind natürlich unvermeidbare Emissionen.

Und dann kann sich jeder noch für sein Bundesland das entsprechende Landesemmissionsschutzgesetz raussuchen, da wird man ebenfalls eine Formulierung finden, welche ein Warmlaufen lassen des Motors NICHT ausschließt, sofern dies Betriebsbedingt notwendig ist.

0
@roboboy
. Irgendjemand im Internet schreibt sicherlich auch, dass du von der Brücke springen sollst-machst du das dann auch?

Solchen Argumenten habe ich nichts entgegen zu setzen.

ist es die einzige Lösung, die Scheibe frei zu bekommen.

Freikratzen, Enteiser, am Tag vorher Folie..

Ach, sind ja nur Sachen die "Irgendjemand" ins Internet gestellt hat und die 80-50.000 € Bussgeld sind auch nur fake. Du hast ja alternative Fakten.

0
@lesterb42

Nein, ich habe dir Gesetze zitiert. Da steht vermeidbar.

Wenn ich keine Folie habe und Freikratzen aus irgendeinem Grund nicht geht, ist die Emission nicht mehr verhinderbar.

Der FS schreibt, er hat versucht zu kratzen, er hat versucht zu enteisen, es hat nicht zum Erfolg geführt-warum auch immer. Gerade von innen vereiste Scheiben im Winter ohne Klima können echt böse sein, da muss Wärme im Fahrzeug sein.

Und am Ende gilt immer noch die Frage: Wer kontrollierts?

0

Wenn das alles nichts bringt, kannst du das Auto nur warmlaufen lassen. Egal was dieser Stalker lesterb42 schreibt.

Ich bezweifle stark, dass einem die Polizei einen Strafzettel gibt, wenn man die Möglichkeiten welche einem zur Verfügung stehen ausgeschöpft hat. Es gibt immer noch so etwas das sich Verhältnismäßigkeit nennt.

warmes Wasser,

Funktioniert bei 0 oder -1 aber nicht bei -6 Grad.

Wärmflasche auf das Amaturenbrett. Ggf. Heizlüfter ins Auto stellen

Standheiung ist natürlich das beste.

Wer kennt es nicht? Spontan eine Standheizung einbauen. Wenn's zu kalt ist oder die Eisschicht extrem dick ist bringt warmes Wasser wenig. Heißes Wasser lässt die Frontscheibe springen.

Ein guter Rat geht anders.

2
@Schirschu
Spontan

Habe ich nicht gesagt. Das kommt von dir und macht meine Aussage nicht falsch.

Wenn's zu kalt ist oder die Eisschicht extrem dick ist bringt warmes Wasser wenig.

Sag ich doch:

Funktioniert bei 0 oder -1 aber nicht bei -6 Grad.

0

Niemals warmes oder allgemein Wasser auf eine zugefrorene Scheibe schütten!!

Hatte es vor ein paar Jahren auch eilig und habe das mit lauwarmem Wasser gemacht.

Ein kleiner Steinschlag wurde ganz schnell zum Riss.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auto starten und warten. Ist zwar theoretisch verboten, aber besondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen.

Was möchtest Du wissen?