Einzugsermächtigung/Mandat entziehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Firmen die mit SEPA Mandat arbeiten, müssen sich verpflichten, die Regeln einzuhalten, also nur abzubuchen, wenn das SEPA Mandat erteilt wurde. 
Machen Sie das trotzdem, dann wäre der richtige Weg sich bei der Bank zu beschweren.

Einfacher ist es, die Abbuchung einfach ohne Begründung zurückgehen zu lassen, das geht auch online mit ein paar Klicks.

Hier scheint aber Einigkeit zu herrschen, aber die Rückbuchungsfrist ist längst abgelaufen, darum wird das eine ganz normale Überweisung, du gibst ihnen deine IBAN und die überweisen .. hat nichts mit dem SEPA Mandat zu tuen .. 

Prinzipiell kann jeder von Deinem Konto ab- und zu buchen wie er will.
(Abbuchen natürlich nur bei Deckung ;-)
Speziell bei Abbuchung geht es erst im zweiten Schritt um das 'dürfen'.
Die Bank kontrolliert weder das eine noch das andere ...


Ein SEPA-Mandat gilt für Bankeinzug, früher Lastschrift, Überweisungen sind davon unabhängig.

Sonst müsstest ja bei jeder Überweisung vorher ein SEPA-Mandat erteilen (:

Was möchtest Du wissen?