Einzug ohne Absprache?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die erste Frage hier wäre - aus wievielen Personen besteht die Erbengemeinschaft.

Und sind diese nachweislich alle erbberechtigt? ( Erbschein liegt vor? )

Kommentar von Gritt
05.08.2016, 10:21

Es sind drei Personen.Und ja,sie besitzen alle einen Erbschein.

0
Kommentar von wilees
05.08.2016, 10:29

Bei einem 2 Familienhaus findet keine offizielle Grundstücksteilung statt. Dann muß geklärt werden, ob hier überhaupt eine Nutzung als Ferienwohnung möglich / genehmigungsfähig ist.

1

Die drei Erben können in trauter Übereinstimmung gemeinschaftlich untereinander regeln und festlegen was immer sie wollen; - lediglich Einigkeit in der gemeinsam getroffenen Entscheidung ist maßgebend.

Ob der Dritte Erbe im Bunde, der nutzungstechnisch draußen vor zu bleiben scheint, eine Entschädigung erfährt, ist Angelegenheit aller Erben.


Kommentar von Gritt
05.08.2016, 10:31

Eine Übereinstimmung ist nicht erfolgt.Zwei haben dies wohl bestimmt.Der dritte wurde dabei übergangen und vor vollendeten Tatsachen gestellt.Daher die Frage,ob das so einfach geht?

0

Was möchtest Du wissen?