Einzug in Raucherwohnung!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Wohnung mit weißer Raufasertapete beklebt ist dann hilft Wasserstoffperoxid H2O2

Einfach aus der Apotheke 1 Liter 30% H2O2 holen. Den einen Liter H2O2 in 5 Liter Destiliertes Wasser Füllen und so Verdünnen.

Die Mischung dann in einen Pumpsprüher Füllen und alle Wände damit Feucht Sprühen.

Das Wasserstoffperoxid Oxidiert die Gerüche bis in den Putz hinein weg.

Wenn das getrocknet ist sind die Wände garantiert Geruchs und Schimmelfrei.

Grüße

Es gibt für Dispersionfarben Zusätze z.B. von der Firma "Mellerud" die du in die Farbe mischen kannst. Meines Wissens nach bekommst du bei OBI auch einen Zusatz der gegen Nikotingerüche wirkt. Diesen dann nach Anleitung der Farbei beimischen und entsprechende Räume neu streichen.

Du kannst dir aber auch in der Drogerie Geruchsneutralisierer kaufen. Die wendet man normaler Weise für Kleidung (Schweissgerüche unter den Armen) an. Diese kannst du aber genauso der Farbe beimischen oder die Wände damit einsprühen. Dazu einfach ein Drucksprühgerät von LUX (bei OBI) kaufen, ein paar dieser Geruchsneutralisierer (Domol, gibts bei Rossmann) und in diesen Drucksprüher umfüllen (sonst pumpst du dich bei den Domol-Flaschen tot) und damit die Wände richtig satt einsprühen. Ggf. wiederholen. Keine Angst, Domol hinterlässt keine Flecken.

Lüften... Sehr viel Lüften. Es gibt auch von Brise eine Anti.- Tabal- Kerze, die funktioniert ganz gut muss ich sagen, aber eben nur solang sie an ist ;-) Sonst würd ich es mal mit Geruchsneutralisierern versuchen.

Geruchsproblem in den Wänden, ich bin total verzweifelt! was kann ich dagegen tun?

Hallo zusammen, ich bin sehr verzweifelt. Ich wohne seit einem Jahr in meiner Wohnung (zur Miete). Als ich gemeinsam mit meinem Partner die Wohnung das erste mal besichtigte, wohnten unsere Vormieter noch dort. Mir ist sofort ein sehr unangenehmer Geruch in die Nase gestiegen, als ich die Wohnung betrat. Ich kann es sehr schlecht beschreiben, es roch sehr muffig, leicht nach Urin oder nach Wäsche die nicht richtig getrocknet war. Aufgrund des Wohnungsmangels in unserer Stadt entschieden wir uns nach der Zusage des Vermieters trotzdem für die Wohnung. Mein Partner begründete den Geruch mit den Katzen, die die Vormieter besaßen. Vor unserem Einzug lüfteten wir mehrere Stunden am Tag. Vorallem spätestens nach dem Streichen der Wände dachten wir, dass der Geruch verfolgen sei. Der Geruch war danach geringer, aber immer noch nicht weg! Unseren Vermieter hatten wir auch darüber verständigt, doch er war der Meinung, dass es ein paar Wochen dauern kann bis der Geruch der vormieter verschwindet. So, mittlerweile ist ein Jahr vergangen und ich rieche immer noch eine leichte Duftnote an der Wand. Besonders wenn man die Wohnung betritt, kann man es riechen. Mittlerweile hat sich der Geruch etwas verändert, es riecht leicht zwieblig und muffig. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert, Duftkerzen aufgestellt, Raumsprays etc. Ich muss dazu sagen, dass ich einen sehr guten Geruchssinn habe und ich mir sicher bin, dass irgendetwas nicht stimmt. Ich dachte schon daran, dass vielleicht über uns auf dem Dachboden irgendetwas verwest oder vielleicht doch Schimmel hinter den Wänden ist. Was könnte das sein? Wie gehe ich am besten vor? Hatte jemand vielleicht ein ähnliches Problem?

...zur Frage

Wie ist Troisdorf so?

Hallo Community. Ich bin 17 jahre alt und ziehe demnächst nach Troisdorf und ich wollte mal wissen wie die Stadt so ist und welche Möglichkeiten man dort in meinem alter hat. :)

...zur Frage

Dm in der Schweiz?

Hi :)

Ich ziehe demnächst in die Schweiz, und wollte mal wissen ob es da Dm's gibt :)

Danke!

...zur Frage

geruch raucherwohnung

hallo, wir ziehen gerade um, in einer raucherwohnung, ( ale drei nichtraucher), da stingt es ekelhaft nach rauch. habn schon alle tapeten raus, die bodenbeläge alle raus, hat zwar schon geholfen, aber nicht alles. was kann ich machen, damit es nicht mehr so stinkt, damit der gerucht weg geht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?