Einzug in neue Wohnung: Muss Grundversorgertarif bezahlt werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Frage ist nun: Muss ich den Grundversorger selbst bezahlen oder wird dies vom Vermieter übernommen?

Verstehe zwar nicht warum man 6 Wochen in der Grundversorgung sein soll, aber der Mieter muss in der regel den Strom anmelden und zahlen.

Da würde ich mal beim örtlichen Versorger anrufen und fragen ob das rechtens ist, oder bei einem Anbieter Deiner Wahl nachfragen.

 Da es wie beschrieben meine erste Wohnung ist, könnt ihr mir auch einige Anbieter empfehlen?

Über verivox, check24 oder andere Portale kann man die Anbieter nach bestimmten Suchkriterien finden.

Ich habe Hitenergie und die hatten z.Teil negative Bewertungen, aber oft liegen die negativen Erfahrungen am Mieter z.B. weil man den Strom nicht bezahlt hat.

Seit Jahren bin ich sehr zufrieden und außer der gesetzlich vorgeschriebenen Erhöhung gab es keine; somit auch kein Grund zu wechseln.

Obwohl ich wechseln und Einmalbonuszahlungen erhalten könnte, aber ich bin schon mal mit teldafax reingefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Strom und Gas nicht in den Nebenkosten die an den Vermieter zu zahlen sind enthalten sind, mußt Du das natürlich zahlen.

Kannst aber sofort zu einem Anbieter deiner Wahl wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das so lese glaube ich das manche nur antworten um Punkte zu machen. Also:

Strom und Gas sind normalerweise von dir selbst anzumelden. Die 6 Wochen Anmeldepflicht hast du dabei selbst. 

Das bedeutet innerhalb der ersten sechs Wochen einem Anbieter deinen Einzug melden. Am besten natürlich über ein Vergleichsportal wie check24 oder Verivox. Der meldet dich dann beim Netzbetreiber an und macht alles Weitere klar. Das wars schon :-)

Dein Vermieter kann dich lediglich als neuen Anschlussnutzer beim Netzbetreiber melden. Damit ist er als Vermieter raus und auf der sicheren Seite. Wenn du dich dann innerhalb der sechs Wochen nicht kümmerst kommst in die Grundversorgung und das natürlich rückwirkend. Das ist sicher das was du meinst aber eigentlich ja nicht willst. Also einfach anmelden und fertig. 

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Mfg Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?