Einzügiger oder zweizügiger Schornstein?

2 Antworten

Das kommt auf Dich an, ob Du mit zweierlei Heizquellen operieren willst oder nur mit einer. z.B. wenn Du eine Heizungsanlage betreibst und noch zusätzlich einen Kachelofen, dann brauchst Du zwei Kamine, ansonsten wird es Dir ja gar nicht genehmigt.

Hallo, Ob ein Schornstein Ein= oder Zweizügig ist , ist egal. Wichtig ist, dass an einen Gasab-zug nur Gasgeräte dürfen. Bei Öl darf auch ein Holz, Kohle oder Koksgerät angeschlossen werden. Zur Sicherheit allerdings immer Rücksprache mit dem Schornsteinfeger halten. Die Bestimmungen sind Bundesländerverschieden. Gruß, neptuno

Warum qualmen Schornsteine bei Gasheizung?

Hallo, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus welches mit einer Gasheizung ausgestattet ist.

Meine Frage ist daher, warum der Schornstein hin und wieder qualmt.

Meine Logik: Der Ofen heizt mit Gas, das Wasser wird aufgewärmt, und die Pumpe pumpt es dann durch die Heizkörper der Hauses.

Aber wieso dann der Rauch???

...zur Frage

Kamin/Ofen an bestehenden Schornstein anschließen

Hallo,

ich möchte gerne einen Ofen in meiner Wohnung aufstellen. Ich wohne als Mieter Paterre. Mein Vermieter wohnt über mir. Er heizt ausschlieslich über seinen Ofen. Wir haben unsere Heizung über Gas laufen. Wieviel Züge braucht der Schornstein wenn ich meinen Ofen auch anschliesen will. Also: 1 Ofen von meinem Vermieter + mein Ofen + die Gasheizung

Was muss ich beachten?

PS: Bin absoluter Laie auf diesem Gebiet

...zur Frage

Mit was kann ich Fermacellplatten auf verputztem Schornstein befesteigen?

Also, ich hätte da mal eine Frage und hoffe das ich ich eine vernünftige Antwort bekomme.Ich bin gerade am umbauen meines Fachwerkhauses und habe im inneren die Schornsteine auch neu verputz weil sie nicht gerade waren.Möchte sie jetzt mit Fermacellpatten verkleiden und möchte jetzt wissen mit was ich sie anbringen kann.Manche sagen mir das es mit Flexkleber klappt und andere haben mir zun ansetzbiner von fermacell geraten.was kann ich jetzt nehmen damit sie mir nicht nach einigen jahren von der wand fallen?..hoffe ich bekomme hier hilfe...danke im vorraus

...zur Frage

Zugang zum Schornstein für Klempnerarbeiten wird vom wohnungseigentümer in einem 4-Parteienhaus verhindert. ?

Zugang zum Schornstein für Klempnerarbeiten wird vom Eigentümer verhindert.

Meine Eigentumswohnung befindet sich in einem 4-Parteienhaus im Obergeschoss. Das Dachgeschoss wird von einem der drei Miteigentümer bewohnt, über deren Wohnung die Schornsteine zu erreichen sind. Die Schornsteine befinden sich im Gemeinschaftseigentum. Da in meiner OG-Wohnung eine neue Gas-Brennwerttherme eingebaut wird ist es erforderlich neue Kunststoffrohre in den Schornsteinzug einzuziehen. Der Zugang zu den Schornsteinen ist nur über die Dachgeschosswohnung zu erreichen. Der Miteigentümer der Dachgeschosswohnung verweigert dem Klempner den Zugang zu den Schornsteinen. Dies hat zur Konsequenz, das die neue Brennwerttherme nicht in Betrieb genommen werden kann. Einen anderen Zugang zu den Schornsteinen gibt es nicht.

Welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen für mich, den Klempnerzugang zu dem Schornsteinen zu bekommen?

Vielen Dank für ihre Unterstützung. Franz-Josef

...zur Frage

Zweizügigen Schornstein für Ofen nutzen?

Hallo, ich haben eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus und möchte einen Kaminofen einbauen. Regulär wird im Gesamten Haus mit Elektrofussbodenheizungen gewärmt. Es ist ein zweizügiger Kamin vorhanden und meine Frage ist, ob ich einen Ofen anschließen kann. Der Schornsteinfeger wurde vor einigen Jahren gefragt und der meinte es seien nur Lüftungsschächte. Wofür sind die schächte? Die Bäder im Haus sind innenliegend, aber die Lüfter haben separate Lüftungsrohre.

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Hi ich bin echt am verzweifeln bei der 23 Aufgabe bei Mathe im Advent bei der Nummer 23 könntet ihr mir vielleicht helfen?

Auf der Suche nach Schornsteinen

Wichtel Pippin versucht ständig, die Route des Weihnachtsmanns für die Geschenkeverteilung an Weihnachten zu verbessern. Um noch besser bestimmen zu können, wie lange der Weihnachtsmann für das Ausliefern der Geschenke in den einzelnen Häusern braucht, möchte Pippin nun herausfinden, welche Häuser Schornsteine haben und welche nicht.


Es gibt bereits eine Drohne, die nachts unbemerkt durch die Straßen fliegt und Aufnahmen von der Vorderansicht der Häuser macht. Auf den Aufnahmen sind nur einfarbige Pixel zu sehen: Die schwarzen Pixel stellen die Häuser dar, die weißen Pixel die Umgebung (siehe Bild).


Da es sehr viele Häuser auf der Welt gibt, müssen die Aufnahmen mit einem Computer ausgewertet werden. Wichtel Ragna, die in ihrer Freizeit gerne programmiert, hat sich dafür ein Verfahren ausgedacht. Mit diesem Verfahren soll der Computer herausfinden, welche Häuser Schornsteine haben und welche nicht. Ragna erklärt Pippin wie das Verfahren funktioniert: 


„Mein Computerprogramm untersucht im Bild alle möglichen quadratischen 4x4-Pixel-Bereiche. Jeder dieser Bereiche wird je einmal nach rechts, nach links, nach oben und nach unten verschoben. Von den 16 Pixeln im Bereich hat eine bestimmte Anzahl nach dem Verschieben eine andere Farbe, während die anderen Pixel dieselbe Farbe haben wie vor dem Verschieben. Das Programm zählt zuerst für jede Verschiebe-Richtung die Anzahl der Pixel, deren Farbe sich ändert. Dann rechnet sie die Summe der vier Anzahlen zusammen. Ich zeige dir mal ein Beispiel...“ (siehe 1. Bild).

„Hier im Bild sind 3 Bereiche ausgewertet. Wie du siehst, ist die Summe größer, je auffälliger der Bereich ist. Und Schornsteine haben immer diese besonders auffällige Form. Deshalb könnten wir sagen: das Verfahren erkennt ein Haus mit Schornstein, wenn es im Bild einen 4x4-Pixel-Bereich mit einer Summe von mindestens 16 gibt.“


Pippin ist fasziniert! Er schaut sich begeistert die anderen Testbilder der Drohne an. Doch bei einem Bild wird er stutzig (siehe 2. Bild). Pippin markiert drei quadratische Bereiche und meint dann: „Ich habe das Gefühl, bei diesem Bild versagt das Verfahren.“


a) Das Verfahren erkennt, dass das Haus im 2. Bild einen Schornstein hat. Hätte das Haus diesen Schornstein aber nicht, würde das Verfahren das Haus trotzdem als ein Haus mit Schornstein erkennen.

b) Das Verfahren erkennt bei dem 2. Bild nicht, dass das Haus einen Schornstein hat.

c) Das Verfahren funktioniert einwandfrei - es erkennt immer richtig, ob ein Haus einen Schornstein hat oder nicht.

d) Das Verfahren findet zwar nicht alle Häuser mit Schornsteinen, es gibt aber keine Häuser ohne Schornstein als Häuser mit Schornstein aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?