Einzelveranlagung zwangshaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine einfache Sache, denn es gibt bereits eine Reihe von Urteilen in dieser Sache.

Wenn die Zusammenveranlagung für beide zusammen günstiger ist, so ist die Zusammenveranlagung wirklich einklagbar. Die Steuerschuld ist dann aufzuteilen, womit Dein Anteil gesichert ist.

https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/klage-auf-zustimmung-zur-steuerlichen-zusammenveranlagung-im-trennungsjahr_idesk_PI11525_HI1934287.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine leichte Sache, ich denke deswegen weiß keiner bis her einen Rat!

Ich wünsche dir/euch alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
05.03.2017, 11:41

 Keine leichte Sache, ich denke deswegen weiß keiner bis her einen Rat!

Für Jeden mit Ausbildung im Steuerrecht kein Problem.

1

Was möchtest Du wissen?