Einzelreferat vor der ganzen klasse....Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe bei Einzelvorträgen in Seminaren an der Uni immer einen Kuli in die Hand genommen an dem ich mich "festhalten" konnte. Bei Referaten in der Schule ist es wohl so, dass man sich tatsächlich erst einmal überwinden muss um in die Situation hineinzuwachsen.

Dein Vorteil ist in der Schule noch, dass immer noch die Lehrkraft helfend sein kann, während man an der Uni vom Seminarleiter eher noch Kritik vor allen anderen Studis fürchten muss, wenn man sich einen Fehler erlaubt.

Mir geht es genauso,ich muss morgen ein Referat halten und habe total Angst davor.Ich zitter so stark das selbst die Kinder in der letzten Reihe das sehen und auch noch sagen!Meistens stell ich mir vor das ich allein bin und schaue nur auf einen Punkt um nicht abgelenkt zu werden.

Hoffe ich konnte helfen.

Versuch dich da nicht so rein zu steigern und vergiss nicht tief und ruhig zu atmen ich weiss es ist ein grosser Leistungsdruck. Aber du kannst das schaffen ich kebbn das zu gut wie viele tausend Schüler auch aber da muss man leider immer wieder durch Schule, Arbeit etc aber du schaffst das versuch einfach tief in dich zu gehen und dir positive Gedanken zu machen und vor allem glaub an dich! Viel Erfolg :-)

Du kannst die Einleitung, die Übergänge und die Zusammenfassung der einzelnen Punkte ausformulieren, außerdem sollte in Deiner Gliederung der Zusammenhang klar sein, so dass Du darauf zurückgreifen kannst, wenn Du ins Schleudern gerätst.

Du musst den ausformulierten Text nicht vorlesen, aber es hilft Dir, wenn Du es in Gedanken Wort für Wort durchgegangen bist und Dich vielleicht an die Formulierungen erinnerst. Je besser die Vorbereitung ist, desto leichter kannst Du dann auch an einigen Stellen abweichen. Bei halbherziger Vorbereitung klebt man viel stärker an den wenigen Notizen, die man sich gemacht hat.

Wichtig ist bei jedem Punkt klarzumachen, was man sagen will: Am Anfang jeweils ein Argumentationsziel nennen ("Ich möchte zeigen, dass ...") und mit einem zusammenfassenden Satz nachschicken ("An X wurde deutlich, dass Y ...").

Was möchtest Du wissen?