Einzelne Katze mit anderen tieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja, eine katze will einen partner mit dem sie sich unterhalten kann in der sprache die sie von haus aus versteht, also braucht sie einen KATZEN partner.

tiere unterschiedlicher art können zwar gut freunde werden (wenn die zusammenführung richtig gemacht wird), aber die allermeisten brauchen einen partner welcher die selbe tierart ist. manche tiere sogar mehr. bei einer katze reicht es aus wenn sie zu zweit sind, bei ratten sollte man schauen das es 3 sind, wellensittiche brauchen auch mindestens einen partner, usw. ...

du sagst deine wohnung ist zu klein für eine zweit katze, warum? wie groß ist die wohnung? wie alt die katze? war sie zuvor freigänger? holst du sie als kitten oder adult?

beschreibe mal deine lebensumstände.

Zuzu12g 12.08.2017, 00:28

Ich hole mir ein Katzenbaby welches mit 8 Wochen schon mit nach Hause genommen werden kann. Ich bin allerdings der Meinung das es besser für sie wäre sie später abzuholen(10 Wochen wenn es geht später).Wäre es denn sehr schlimm wenn ich sie mit 10 Wochen abholen würde,wenn es nicht anders geht?Leider habe ich noch andere Tiere und meine Mutter hat eigentlich eine Katzenhaarallergie.

0
Rikkin 12.08.2017, 06:26
@Zuzu12g

oje ... da kann ärger hinzu kommen. 

es gibt zwar katzenrassen die weniger das protein haben worauf man als allergiker reagiert, aber eine sicherheit das die person nicht darauf reagiert ist das immer noch nicht.

8 wochen sind gesetzlich erlaubt, aber wie du sagst sind 10 wochen aufwerts besser für das kitten. 

hast du das auch mit deiner mutter ab gesprochen? nicht das ihr euch eine katze holt und dann wenn die katze denkt in sicherheit zu sein muss sie wieder weg. - das sehe ich zu oft.

1

Hallo,

Weder Menschen noch andere Tiere können den Artgenossen einer Katze ersetzen.

Liebe Grüße

Katzen sollten immer mindestens zu zweit gehalten werden, auch wenn bspw. Hunde mit im Haushalt leben..

Lg

Ja. Andere Tiere haben eine andere Körpersprache. Es muss eine Katze sein

Ja, denn andere Tiere sind kein Ersatz für ein Tier der gleichen Art.

Jede Tierart hat ihre eigene Sprache, und auch wenn sich verschiedene Tierarten vertragen, oder sogar mögen können, ist das kein Ersatz für einen Partner in der eigenen Art.

Was spricht denn gegen 2 Katzen?

Zuzu12g 09.08.2017, 13:13

Meine Wohnung ist leider zu klein

0
Deamonia 09.08.2017, 14:17
@Zuzu12g

Hmm also ich muss ehrlich sagen, wenn sie für 2 zu klein ist, ist sie auch für eine zu klein :/

2 Katzen die sich von klein auf kennen, werden sich auch in einer kleinen Wohnung gut verstehen.

Was bedeutet für dich eigentlich klein? Meine beste Freundin hat mit ihrem Verlobten und 2 Katzen in einer 35qm Wohnung gewohnt ;)

1
Zuzu12g 12.08.2017, 00:31
@Deamonia

Ich muss froh sein das ich überhaupt eine kriege,da meine Mutter und 2 meiner Geschwister eine katzen-Haarallergie haben

0
Deamonia 14.08.2017, 08:55
@Zuzu12g

Das ist echt schade, aber dann wird es eher schwer.

Das einzige was ginge, wäre eine ältere Katze aus dem Tierheim/Katzenschutz die sich aufgrund jahrelanger (falscher) Einzelhaltung nicht mehr mit anderen Katzen verträgt.

0

Was möchtest Du wissen?