Einzelne Fehlstunden trotz Attestpflicht in der Oberstufe, welche Konsequenzen?

1 Antwort

Soweit ich weiß heißt es einfach dass jede unentschuldigte Fehlstunde mit ner 6 bewertet wird und im Zeugnis halt so und so viel Stunden unentschuldigt gefehlt steht. Erst ab 40 oder 50% Fehlzeit ist die Versetzung gefährdet, zumindest war es bei mir damals so.

Aber ich habe ja nicht bei einer Arbeit gefehlt. Oder worauf bezieht sich die "6"?

0

Naja jeder Lehrer gibt jedem Schüler für jede Stunde eine Note, je nach dem wie oft man stört, oder sich meldet usw.
Und für diese 2 Stunden hast du dann halt ne 6 stehen, eine Arbeit macht je nach Fach 30-60% der Endnote aus, ein oder zwei Stunden sind weit weniger.

0

Was möchtest Du wissen?