Einzeller unsterblich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist eine richtig gute Frage.

Das ist nämlich ein philosophische Frage. Einzeller pflanzen sich ja durch Teilung fort. Das heißt, irgendwanneinmal teilt ein Einzeller sich und es gibt zwei Einzeller. Welcher von den Beiden ist jetzt der, der für den ersten weiterlebt? Das sind doch jetzt zwei neue Einzeller. Unter Umständen sind sie ja auch ein klein wenig anders (Mutation) als der Ursprungseinzeller.

Nach ein paar Generationen sind sie vielleicht total anders als im Ursprung (Evolution). Hat dann trotzdem der Urspungs-Einzeller überlebt?

Wenn Du sagst, daß alle Einzeller, die von dem ersten Einzeller abstammen, er sind, dann natürlich ist er nicht gestorben solange irgendeiner seiner Nachkommen lebt. Solange also die Umweltbedingungen erlauben, daß ein Nachkomme des Ursprungs-Einzellers lebt, würde er auch leben.

Was meinst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Sie können z.B. verhungern oder gefressen werden, austrocknen oder durch Hitze oder Kälte sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rein theoretisch existieren sie so lange, bis die Erde untergeht, dann ist auch für die "Schicht im Schacht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Aber sie sterben jedenfalls nicht schnell aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer nährläsung ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?