Einzelkaufmann: Veruntreuung von Rücklagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ja sein eigenes Geld. Wie soll er das veruntreuen?

Das hat höchstens steuerliche Auswirkungen. Er muss das im nächsten Jahr entsprechend versteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kernassi
23.08.2016, 20:45

Ich zweifele, weil die Rücklagen ja dazu da sind um im Eventualfall Gläubiger zu bedienen. Wenn man damit Glücksspiel betreibt, könnte er dieses Geld ja auch verlieren und würde damit nicht mehr seine gesetzliche Rücklagepflicht erfüllen?

1

Ich wüsste jetzt keine Rechtsnorm, die den Einzelkaufmann vorschreibt, Rücklagen zu bilden, noch diese vorzuhalten.

Es ist einfach nichtausgeschütteter Gewinn, mit dem er verfahren darf, wie er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?