Einzelkatze ist das wirklich Falsch

12 Antworten

ich hatte 23 Jahre eine Enzelkatze. Da fast immer irgend jemand zuhause war hatte ich nicht den Eindruck das ihr irgend etwas fehlt. Sie war sehr menschenbezogen. Natürlich ist es für eine Katze schöner, wenn sie einen Kumpel hat. Aber auch ohne kannst Du ihr ein schönes und abwechslungsreiches Leben geben, wenn Du Dir viel Zeit für sie nimmst. Ist es eine Wohnungskatze oder Freiläufer ? Meine war eine Wohnungskatze. Seit 6 Monaten habe ich wieder eine Katze, eine Ragdoll, 6 Jahre und kastriert. Auch sie ist eine Wohnungskatze, Einzelkatze. Sie ist kaum allein und ich habe nicht den Eindruck, daß ihr etwas fehlt. Wenn man viel Zeit hat, ist eine Einzelkatze auch glücklich

:( redest du die katze die evtl aus einsamkeit jedes futter verweigert? schade dass du dich gegen eine freundin entschieden hast, nach dem was du erzähl hast vermisst sie ihre artgenossen sehr.. und du kannst sie höchstens dazu bringen sich damit abzufinden dass sie unglücklich ist :(

0

Ich glaube, man kann das nicht generell entscheiden. Ich habe zwei Katzen, schon immer gehabt, aber bei meinen Eltern hatten wir nur eine und ich denke, die war auch nicht unglücklich. Wenn man die Möglichkeit hat, sind zwei immer besser und der Platzbedarf von zweien ist doch auch nicht wirklich so viel größer als bei einer? Den Kratzbaum kann man in die Höhe bauen, dann haben beide Platz drin, das ist auch das einzige, was mir einfällt was mehr Platz braucht. Katzen sind doch sehr genügsam. Und wenn man bedenkt, wie viele Tiere ausgesetzt werden, ist es dann nicht ein tolles Gefühl, einem zusätzlichen Tier ein liebevolles Zuhause zu bieten? Lange Rede kurzer Sinn, wenn es geht, nimm zwei Katzen. Ist auch ungemein interessanter als eine allein.

Naja, also wenn sich in deiner Nachbarschaft andere Katzen befinden, mit denen sie spielen kann, und sie immer raus darf wenn sie will, kann sie auch mit den anderen Katzen spielen. Natürlich braucht sie auch deine aufmerksamkeit, ich denke das eine Katze die nie an die frische Luft darf braucht einen Spielpartner aber wenn das nicht der Fall ist besteht glaube ich kein problem nur eine Katze zu haben.

Frage zu Katzenfängern!

Hallo Ich habe schon 2 Katzen verloren (durch was weiß ich bis heute nicht...) und möchte das nun bei meiner Katze WIRKLICH vermeiden. Deshalb wollte ich Fragen ob ihr mir ungefähr sagen könnt um welche Uhrzeiten Katzenfänger denn so unterwegs sind? Wir hatten schon oft "Serien" wo auf einmal viele Katzen verschwunden sind. Ich lese oft "in den frühen Morgenstunden" aber habe auch Zeiten gelesen die komplett anders sind und auch meine Katzen sind zu ganz anderen Zeiten verschwunden. Mein Kater ist normalerweise von 18-5 Uhr zuhause, geht das so klar? Ich würde mich sehr über Antworten und Vermutungen freuen!!

...zur Frage

Herzzerreißendes miauen - mache ich was falsch?

Liebe Community,

ich habe schon viel über Katzen und ihr Verhalten gelesen- trotzdem frage ich mich, ob ich die Zeichen meiner beiden Fellnasen nicht manchmal falsch deute, bzw. manchmal kann ich sie gar nicht deuten.

Ich weiß, das es Katzen gibt, die "gesprächiger" sind als andere, so auch bei mir (der Kater krächzt bei allem los, die Katze ist eher still). Aber manchmal bin ich ratlos und frage mich, ob ich vllt. Fehler mache & welche das sind.

Heute morgen haben mich beide eine halbe Stunde lang anmiaut, während ich mich im Badezimmer fertig gemacht habe, während ich gefrühstückt habe, während ich meine Sachen gepackt habe.. und ich frage mich, warum? Gefüttert waren sie (mehr als genug, im Napf lag noch ein wenig drin), die Katzenklos waren alle sauber, ich habe versucht mit ihnen zu spielen, selbst am Lieblingsspielzeug hatten sie kein Interesse, ich habe sie gestreichelt, die Zuneigung wollten sie aber nicht so recht und beim streicheln haben sie auch weiter miaut..

Ich versteh sie nicht. Was war los? Was hab ich falsch gemacht? Das miauen war zudem auch sehr laut & wirklich herzzerreißend.. ):

...zur Frage

Obdachlose Katze behalten/zutraulich machen?

Hallo ihr Lieben,

wir haben einen jungen, kastrierten Kater der tagsüber ein Freigänger ist und abends zum Fressen und Schlafen zu uns rein kommt. In letzter Zeit ist immer eine noch recht junge, kleine Katze bei ihm, wie es aussieht ein Mädchen. Sie hält sich den ganzen Tag in unserem Garten auf, läuft mit unserem Kater durch die Gegend und abends schläft sie bei uns in der Werkstatt. Das geht jetzt schon mehrere Wochen so. Auf den Versuch sie zu streicheln oder sich anzunähern reagiert sie sehr scheu, die haut dann immer ab. Wir haben schon in der ganzen Nachbarschaft rumgefragt und diverser Facebookaufrufe gestartet aber niemand weiß wem sie gehört. Wir würden sie gerne zum Tierarzt bringen lassen um einen eventuellen Chip auslesen zu lassen aber wir bekommen sie einfach nicht gefangen. Seit gestern stellen wir ihr ein Schälchen Katzenfutter und eins mit Wasser in die Werkstatt in der Hoffnung sie zutraulicher zu machen damit sie mit zum Tierarzt kommt. Ist das der richtige Weg? Was können wir tun damit sie uns vertraut?Sollte die Katze niemandem gehören wären wir auch gerne bereit sie bei uns aufzunehmen, da wir eh einen Freund für unseren Kater suchen und die beiden sich so gut verstehen. Ich hoffe jemand kann und Tippd geben :)

...zur Frage

Was tun wen katzen niesen?

Meine Katze niest zwar nicht viel aber ein bisschen... Was kann ich dagegen tun? (BITTE WAS MAN IM HAUSHALT HAT !) Meine Katze ist eine Hauskatze...

...zur Frage

Wie kann ich meiner Katze Tricks bei Bringen und ab Welchem Alter?

Wollte fragen ob Ihr mir Ratschläge habt um meiner Katze Männlich 9 Wochen Tricks und auch Kunststücke bei zu bringen was kann eine Katze alles will nichts Falsch machen Danke schon mal LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?