Einzelhandelskaufmann Lehre Abgeschlossen was soll ich machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite auch im Einzelhandel, bereits seid 25 Jahren, ich kann mir deine Zwickmühle gut vorstellen,denn der Handel arbeitet zu 90 % nur noch mit Teilzeitkräften. Also solltest du dich vielleicht nicht auf Elektro festlegen sondern versuchen in anderen Bereichen etwas zu bekommen. Wie wäre es denn mit Baumarkt oder Warenhaus(Realkauf z.Bsp.), dort werden immer Leute gesucht, ebenso wie bei Discauntern, wie Aldi , Penny oder Lidl, die stellen auch Branchefremde Leute ein. Viel Glück bei der Suche.

da überleg ich auch schon seit einpaar tagen drüber nach, aber ich denk mir da kann man doch nicht wirklich arbeiten also für mich ist das keine arbeit wenn ich an der kasse sitze und nur am kassieren bin oder einfach immer wieder die regale füllen oder im lager aufräumen was ich wirklich gerne tue ist den menschen zu helfen bei mir war die kundenberatung und betreuung immer an erster stelle natürlich auch die anderen sachen lager aufräumen kassieren etc. aber danke ich werds mir durch den kopf gehen lassen!

0
@Tonno

Dann bewirb dich halt nicht als Verkäufer sondern als Substitut, mit einer Ausbildung als Einzelhandelskaufmann geht das durchaus. es werden immer lieber junge Leute genommen als ältere, da jüngere eben auch weniger verdienen und vielleicht nicht so oft krank sind, zumindest im Normalfall.Ich hab im Lidl als Filialverantwortliche gearbeitet, alleridngs war für mich von vornherein klar das es nur so lange sein sollte bis ich was besseres hatte, hat zwar ein Jahr gedauert aber ich habs überlebt und so schlimm war es denn doch nicht, immerhin besser als arbeitslos.

0

Schnapp Dir Deine Bewerbungsunterlagen und stell Dich persönlich in den Firmen vor, so umgehst Du auch die Zeitarbeitsfirmen und man kann schonmal einen ersten Eindruck von Dir gewinnen.

ist zwar ne super idee aber ich glaub nicht das die leute bei denen mich vorstellen soll auch wirklich zeit haben in dem moment wo ich da antanze, sry

0

Schau doch ob du nicht vielleicht in eine andere Einzelhandelsbranche kommst...d.h direkt zu den Firmen hin und bewerben

hab ich auch schon gemacht kriege absagen schneller als wie ich ne neue abschicken kann

0

Wer hat Erfahrung mit einem Fernstudium zur Fußpflegerin?

Wie lange dauert ein Fernstudium zur Fußpflegerin normalerweise? Welches Institut ist empfehlenswert? Ist es überhaupt zu empfehlen, die Fußpflege per Fernlehrgang zu lernen? Wäre toll, wenn jemand davon Ahnung hat und mir kurz was sagen könnte!

...zur Frage

Von der Lehre als Einzelhandelskaufmann zum Bankkaufmann

Hallo,

wenn ich eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann absolviere kann ich dann als Bankkaufmann arbeiten ohne dort eine Ausbildung abgeschlossen zu haben? Sind ja beide ''Kaufmännische Berufe''

...zur Frage

Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten - danach Sekretärin werden?

Hallo ihr Lieben :-) Ich habe eine Frage und zwar würde ich gerne wissen, ob ich wenn ich die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten abgeschlossen habe danach Sekräterin werden kann, also mir ist schon klar das dies geht, meine Frage ist nur ob ich dafür eine Weiterbildung machen muss oder ob ich direkt nach der abgeschlossenen Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachgestellten Sekretärin werden kann. (P.S. Ich habe einen Realschulabschluss) Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Danke schonmal! :-)

...zur Frage

Welches Fernstudium bringt mich weiter?

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau, die Mittlere Reife und schlage mich mit verschiedenen Jobs durchs Leben, welche nicht meinen gelernten Beruf entspricht. Zurzeit bin ich operiert, krank geschrieben und überlege mir, ob ich zukünftig neben der Arbeit ein Fernstudium mache und welche sich lohnen würde.

Habt ihr eine Idee für mich?

...zur Frage

Mit einer Ausbildung um Einzelhandelskaufmann in die Autobranche einsteigen?

Hallo, ich wollte fragen ob man mit einer erfolgreichen abgeschlossenen Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in die Automobilbranche einsteigen kann? Sprich als Automobilkaufmann.

...zur Frage

Was soll ich machen - Umschulung, Weiterbildung oder Quereinstieg?

Hallo zusammen,

ich habe 2014 meine Ausbildung als Kauffrau für Groß- und Außenhandel beendet (IHK Abschlussprüfung gesamt mit 88 Pkt, also Note 2; Berufschulteil mit 1,4). Seitdem arbeite ich in dem gleichen Betrieb als kaufm. Angestellte. Meine Tätigkeiten sind sehr variabel. Zum einen assistiere ich dem Abteilungsleiter im Vetrieb, arbeite selbst im Vertrieb, aber auch in der Logistik.

Der Bereich Spedition mach mir am meisten Spaß und ich würde da auch meinen Schwerpunkt hinlegen, was in der Firma, in der ich jetzt bin, aber schwer ist. Daher würde ich gerne wechseln (gibt aber auch noch andere Faktoren, die mich zum Wechseln animieren).

Nun habe ich ja schon kaufmännische Erfahrungen, allerdings nur einen geringen Teil für Spedition und Logistik. Kann ich da eine Umschulung machen, reicht eine Weiterbildung oder kann ich gar als Quereinsteiger anfangen? An wen kann ich mich wenden? Wie funktioniert eine Weiterbildung oder Umschulung? Kann ich die auch von meinen Betrieb aus machen? Muss ich dafür auch wieder eine Schule besuchen? Wer ist dafür zuständig?

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?