Einzelhandelsausbildung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die vergütung hättest Du im Vorstellungsgespräch erfragen müssen. In meiner Klasse damals waren alles Einzelhändler- teilweise auch beim seben Unternehmen- und die hatten alle andere Gehälter. Einem späteren Arbeitgeber interessieren Deine Arbeitszeiten während der Ausbildung nicht- da er ja Dein Berichtsheft nicht liest- sondern Deine Bewerbung- und Du spätestens dann- je nach Unternehmen- bis 20- oder 22 Uhr arbeiten müßtest. Entscheide dich einfach. Wo gefällt es Dir besser? Willst Du lieber früher mit der Lehre fertig sein- oder doch erst das Praktikum machen? Wo bietet man Dir mehr- Zusatzseminare usw., wo hast Du bessere Aufstiegschancen? Wo besteht eine höhere Chance auf Übernahme? Wo sind z.B. sehr alte Kollegen beschäftigt- oder junge Frauen im gebärgähigem Alter?

du solltest entscheiden, was du für dich willst. mache was du machen möchtest. in einer kleinen filiale, kannst du beweisen was in dir steckt. bei einer ausbildung in einem großen geschäft, geht man manchmal verloren. lg.

wo hast du dich wohl gefühlt beim Vorstellungsgespräch?? Wo fand es du auf den ersten Blick besser , da geh hin

Ich hab ne abgeschlossene Ausbildung im Einzelhandel- solltest Du mal Fragen haben- meld Dich.

Fang doch lieber gleich bei Famila an. Dann hast du keine Wartezeiten zu Überbrücken.

Was möchtest Du wissen?