Einzelhandel folgendes passiert!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das was da im Laden passiert ist ist schon ziemlich unverschämt das ist richtig... Man kann natürlich beides tun, sich vor Ort beschweren oder die Hotline anrufen... Am besten aber ist es immer direkt vor Ort zu tun, da es im Geschäft einen Filialleiter gibt der dafür zuständig ist und die Mädchen sich nicht mehr raus reden können. Wird die Hotline angerufen, läuft man immer die Gefahr das sich die Aushilfen gleich wie der Filialleiter aus der Sache rausreden... Also an erster Stelle immer vor Ort direkt beschweren. Zusätzlich kann auch die Hotline informiert werden

Schön wäre es gewesen, wenn die beleibte Dame so viel Selbstvertrauen gehabt hätte, dass sie auf die beiden Dussels zugegangen wäre und mit denen mal ein lautes Wort gesprochen hätte. Das wär dann nämlich peinlich für die gewesen und somit hätte man denen den schwarzten Peter zugeschoben. Da die Frau aber nicht so selbstbewußt war, hätte ihr Begleiter das übernehmen müssen. Hinterher anrufen, bringt nur noch 10 Prozent des Effektes, wie die direkte Konfrontation!

"Was wäre das schlauste was man tun kann?"

Abnehmen!!!

Wieso beim Unternehmen beschweren?

Die sind doch schuld daran, daß alle qualifizierten Mitarbeiter nach und nach durch billige Aushilfen ersetzt werden.

Da muss sich niemand wundern wenn sowas am Ende bei raus kommt. Und es gibt noch viele schlimmere Geschichten...

keine ahnung was man dazu machen sollte kenne selber jemanden der fett bzw. stattlich ist, nur muss man schon verstehen können warum manche dick sind, einige können nichts dafür, das ist das problem, aber ist auch die heutige jugendsprache, würde mir auch nicht gefallen sowas

Tja, wenn die Menschen sich nicht beschweren können sind sie nicht glücklich... Einfach mal Rückgrat zeigen und die Mitarbeiter direkt ansprechen als sofort zum Chef zu rennen und sich dort so richtig lächerlich zu machen ;)

Ich frage mich warum man nicht sagen darf das jemand fett ist , wenn es doch so ist. Natürlich bleibt zu beweisen ob die den auch von der Frau geredet haben oder sich nur über irgendwelche fette Wurst geärgert haben und die Frau hat das in den falschen Hals gekriegt.

genauso ist es - DH

1

Warum? Höflichkeit, Würde des Menschen, Respekt anderen Menschen gegenüber, "eigentlich" sollte so etwas selbstverständlich sein.

0
@Moonie1970

Fett ist objektiv betrachtet, für manche leute beginnt fett wo anders als für andere. Stell dir mal vor du betrittst den laden und jemand sagt: "oh mein gott, is die/der hässlig!" Indem laden geh ich bestimmt nicht einkaufen!

0
@Moonie1970

Es ist kein Thema in nem laden zu sagen das i.ETWAS fett oder dick ist. Bist du selbst schlank? dann weist du vllt nicht wie das ist! vllt der übergewichtigen leute haben schon so viele probleme. solche dinge passieren leider oft auch wenn es letzendlich nur missverständnisse sind. aber aus reiner höfflichkeit könnte man das 1. auch in einem leisen ton sagen, 2. sollte man sich als aushilfe algemein nicht so benehmen.

0

Zitat: "Ich frage mich warum man nicht sagen darf das jemand fett ist , wenn es doch so ist. "

weil es einfach unverschämt ist. Übergewicht ist eine Krankheit! Das ist nicht nett. Natürlich kannst du dir sowas auch denken aber du brauchst es ja nicht gleich weitererzählen. Das verletzt die Gefühle! Ich selber habe jetzt kein Problem mit Übergewicht aber ich kann mich da gut reinversetzen und das ist gemein! Es kommt ja auch niemand zu dir her und sagt: "Ihhhhh! Der hat ja Pickel!"

Irgendwie finde ich deine Frage dumm! :S

0
@LaLjuK

Hm finde ich gewagt zu sagen Übergewicht ist eine Krankheit. Das ist wirklich nicht bei jedem der Fall.

0

Ich finde die Formulierung "Fett" einfach nur abwertend. Natürlich ist Übergewicht nicht gut - aber "Fett" klingt wirklich nicht gut. Es gibt Begriffe, die weniger fies sind. Die Übergewichtigen haben schon genug zu leiden.

0

da es Aushilfen waren,warum nicht gleich was gesagt und gefragt wo der Vorgesetzte ist ,oder waren die Aushilfen alleine im Laden ??

Ich habe es als dritt zeuge gesehn, als die etwas dickere damen gekuckt hat haben die 2 angefangen zu kichern und haben sich weg gedreht. Ich fand das derart von unverschämt, der mann und die frau haben daraufhin den laden verlassen und ich hab mit den 2 ein bisschen mitgefühlt und war vorallem auf das benehmen der 2 püppchen so entsetzt und wütend das ich selbst am liebsten was gemacht hätte.

0

Bei Lidl direkt beschweren, sie müssen lernen, wie man korrekt und höflich mit Kunden umgeht. Alles andere hier Quark

Was möchtest Du wissen?