Einwohnermeldeamt Wuppertal

1 Antwort

Ja, da wird wohl ein Verwarnungsgeld auf dich zukommen, denn du hast zwei Ordnungswidrigkeiten begangen: Erstens hast du dich nicht innerhalb von einer Woche in deiner neuen Gemeinde angemeldet, zweitens besitzt du keinen gültigen Personalausweis mehr. Das Verwarnungsgeld sollte für die verspätete Ummeldung zwischen 10 und 20 Euro, für den abgelaufenen Personalausweis ca. 10 Euro betragen, wobei es natürlich auch darauf ankommt, wie lang der Ausweis schon abgelaufen ist. Vielleicht wird auch auf das Verwarnungsgeld ganz verzichtet, das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Die Geburtsurkunde wird als Ausweis nicht reichen, daher solltest du trotzdem deinen abgelaufenen Personalausweis mitnehmen und bei der Gelegenheit am besten gleich einen neuen beantragen.

Was möchtest Du wissen?