Einweisung zum Entzug von Alkohol von Hausarzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst jederzeit selber in eine Einrichtung gehen die eine Entzugstherapie anbietet,da brauchst Du keine Überweisung.

Hallo!

So ganz kann ich die Antwort von andie61 nicht durchgehen lassen, aber deine Frage ist auch ungenau gestellt.

a) du kannst dich zur Entgiftung einweisen lassen (Einweisung vom Hausarzt)  -- dass gilt als Krankenhausbehandlung und geht, je nach Klinik 1 bis 3 Wochen. >(Entgiftung eine Woche und vielleicht noch eine Motivationstherapie).

b) eine Therapie in einer Suchtklinik kannst du natürlich einfach so antreten -- falls die dich aufnehmen (also falls du die Therapie zahlen kannst), sonst muss das über eine Suchtberatung und ähnliches gehen (wird dir bei der Entgiftung gesagt). Dazu gehört ein Sozialbericht, Prognosen usw.

einfache Hintergrund a) zahlt Krankenkasse

                                  b) zahlt Rentenversicherung

Gruß

Was möchtest Du wissen?