Einweisung! Wir kann ich es meinen Eltern erzählen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal muss nicht jeder der psychische Probleme hat eingewiesen ,werden .

Zweitens wenn du älter als 14 bist kannst du problemlos alleine zum Facharzt für psychiche Krankheiten ( psychiater) ,denn dann steht er unter Schweigerpflicht.

Auch sollte untersucht werden,ob mit der Schilddrüse alles ok ist, ob evtl neurologische Probleme vorliegen usw.

Evt wird der Psychiater zu einer Therapie und Medikamenten raten.

Depressionen sidn eine Diagnose,diese zu stellen überlasse bitte einem facharzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du denn ein gutes Verhältnis zu Deinen Eltern? Dann solltest Du doch mit denen über alles reden können.

Wobei es wohl besser ist, nicht selbst die Diagnose zu stellen, das kann nur ein Arzt machen. Sage Deinen Eltern, wie Du Dich fühlst und dass Du das gerne mal vorsorglich mit einem Arzt besprechen würdest. Musst Dich ja nicht gleich einweisen lassen, oder ist es so schlimm?

Denke auch darüber nacht, dass Du in der Pubertät bist und Hormone sehr krasse Stimmungsschwankungen verursachen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal mußt du fest stellen lassen, ob du überhaupt welche hast!

mit 14 hat man öfter solche Phasen, die mit der Pubertät zusammen hängen. 

wie kommst du darauf, welche Symptome hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermeide das Wort Depressionen - das ist eine Diagnose die erstmal gestellt werden muss. Berichte deinen Eltern dass es dir nicht gut geht und beschreib ihnen deine Beschwerden. Gemeinsam werdet ihr eine Lösung finden - und den richtigen Fachmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh erstmal zu deinem Hausarzt und erzähl dem davon. Du kannst dir nicht selbst Depressionen diagostizieren und dich auch nicht gleich einweisen lassen...Eine Überweisung zum Psychologen wäre grundsätzlich erstmal sinnvoll bzw sich fachliche Info einzuholen. Wenn das bestätigt ist kannst du dir immer noch Gedanken darüber machen wie du es erzählst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?