Einweisung in die Jugendpsychiatrie. Wie streng wird kontrolliert?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also! als erstes bekommst du dein zimmer zugewiesen! dann folgt sogleich ein gespräch mit dem zuständigem arzt oder ärztin und vielleicht noch einem oder zwei verantwortlichen! du wirst wahrscheinlich auch aufgefordert gleich mit zum untersuchen dem arzt zu folgen! was aber echt nur oberflächlich ist! also keine angst! ich hatte die angst auch mich auszu ziehen vor der ärztin und dananch war es doch nicht si schlimm wie ich dachte! falls du einzelzimmer mit balkon bekommst , wird die erste zeit dein balkon abgeschlossen um selbstmorde generell auszuschliessen! die chaecken erstmal deine psyche und dann wird, falls du soweit ok bist der balkon bei dir auch aufgemacht! meist so nach 2 - 4 tagen! sonst passiert nichts an dem tag und lernst erstmal die leute auf deinem stockwerk kennen! schliess dich ihnen an und rede mit ihnen! sie werden dir bald sehr wichtig sein! zudem geben dir die ärzte nu ne richtung vor um dir zu helfen und deine mitpatienten helfen dir sicher auch bei deinen problemen! zudem bist du sicher nicht die einzige person! du wirst bald feststellen, das es sehr viele leute gibt die sich dort aufhalten! also keine angst! glaub mir, ist fast wie urlaub! nur musst du mithelfen und dich öfnnen und belüge dich oder den arzt nicht! sondern nutze das als echte chance! und mach jetzt schon nen termin für nen psychater aus! da viele ne halbesjahr wartezeit haben bis du nen termin bekommst! nicht das du nach der klinik in ein tiefes loch fällst und alleine da stehst! (ist mir passiert), sorge dafür das du gute freunde an deiner seite hast! und sage dem arzt nicht, das es dir gut geht! nicht das sie dich nach drei wochen wieder rausschmeißen wie es mir passiert ist! also mach nicht auf urlaub sondern tue was! und das mit dem tagebuch würde ich lassen! im extremfall checken die deine ganze tasche durch! ich hab davon gehört! das gilt aber nur bei wirklich schwer suizidkranken! also alles gute

Ich bin nicht selbstmordgefährdet. Oder was verstehst du unter suizidkrank?

0
@Kieselholz

suizid=selbstmord...oder eine gefahr für sich selber sein! aber lass alles zuhause! du sollst doch dort etwas ändern und nicht in alten sachen hängen! schaue nach vorne sonst brauchst du dort gar nicht hin zu gehen! also lass dein tagebuch zuhause! wirst es merken...bringt nix!

0
@newfarmer

Ich will da rein schreiben und mich nicht gefährden.

0
@Kieselholz

mag sein! aber ich würde es an deiner stelle nicht mitnehmen! lass die vergangenheit mal bei seite! ändere was....denk nicht an andere! sondern an dich!

0
@newfarmer

Gegenwart, verdammt! REINSCHREIBEN bedeutet GEGENWART. -.-' Und danke, es war scheiße da, die haben mich vie Dreck behandelt!

0

Halloo :] ; ich war in 2 verschiedenen Kliniken, in der 1. war denen so ziemlich alles scheiß egal (da lagen schonmal rasierklingen in der küche rum und die haben nichts gesagt etc), in der anderen war es das andere extrem = 24 stunden überwachung ( in manchen zimmern war direkt ein Fenster zum stationszimmer; da saßen die nachts immer vor und haben dich angeguckt -.-), in den ersten tagen durfte ich GAR nichts ohne Aufsicht haben oder machen d.h kein Zähneputzen ohne Aufsicht, nicht duschen oder auf Toilette gehen ohne das jemand davor steht, in meinem zimmer wurde soweit alles "abgesichert" so dass ich mich bloß nicht auf irgeneine Weise verletzen konnte, kein Essen auf dem Zimmer, jede woche wurde 2x das GANZE zimmer kontrolliert ; also haben die auch schonmal ins Tagebuch geguckt und da entsprechende Sachen rausgenommen (z.B Rasierklingen die man da reingeklebt hatte), wenn man dann mal nach 2 Wochen Ausgang bekommen hat, wurde man beim reingehen wieder durchsucht (immer bis auf Unterwäsche ausziehen, evtl auch ganz), in meinem Zimmer durfte ich wie gesagt GAR NICHTS haben & wenn nur mit Aufsicht (also nur Lesen wenn jemand dabei sitzt, man hätte sich ja mit dem Papier die Pulsadern aufschneiden können -_-), wir durften nochnicht mal aus Gläsern trinken NUR aus Plastikbechern. Wenn man sich z.B gegen das ausziehen gewährt hat oder auf irgendeine andere Weise "Terror" gemahcht hat, dann entweder Beruhigungs-, bzw Schlaftabletten oder im Extremfall halt Fixierung.

Und das war halt bei allen so. Also egal ob man da wegen den krassesten Suizidversuchen oder ner simplen Schlafstörung da war.

oben hast du geschriben du hast eine gespaltene persöhnlichkeit dan werden die wohl nichts dagegen haben das du dein tagebuch mit nimmst. aber geh lieber auf nummer sicher und lass es zuhause , nehm nur sachen mit die du UNBEDINGT brauchst. dan können sie dir auch nichts wegnehmen oder irgendwas lesen.

Das habe ich nicht geschrieben. Ich habe geschrieben, dass ich unter einer Schiziphrenie keine gespaltene Persönlichkeit bestehe. Ich selber bin davon nicht betroffen.

0

Wieso nennt meine Lehrerin meine Mitschülerin immer nach meinen Namen und warum beobachtet sie mich 😲😳?

Hallo. Meine Lehrerin nennt eine Mitschülerin von mir immer nach meinem Namen. Aber komischer weise hat sie mich noch nie nach meiner Mitschülerin benannt, also verwechseln tut sie uns nicht. Es ist aber erst seid dem ich mich ihr anvertraut habe, weil ich mich ritze. (Letztes schuljahr ) vor wenigen wochen habe ich mich ihr wieder deswegen anvertraut. Erst seid dem ich mich ihr deswegen anvertraue sagt sie immer 'Anna' zu meiner Mitschülerin. Sie beobachtet mich auch immer ganz genau im Unterricht oder wenn sie in den Pausen Aufsicht hat. 😦 Ich habe eigentlich kein Problem damit das sie meine Mitschülerin nach meinem namen nennt oder das sie mich die ganze zeit anguckt. Aber ich würde gerne wissen warum, vorallem wieso sie immer Anna zu meiner Mitschülerin sagt aber mich nie mit ihr verwechselt. Hat jemand eine Ahnung?

...zur Frage

Dürfen meine Eltern mir mit 18 Jahren verbieten auszuziehen?

Ich habe folgendes Problem: Bei mir Zuhause gibt es immer wieder Streitigkeiten zwischen meinen Eltern und mir. Da ich aber nicht geschlagen werde etc. fühlt sich das Jugendamt nicht zuständig. Also muss ich ohne Hilfe des Jungendamtes ausziehen. Von daher möchte ich mit meinem Freund zusammen ziehen. Die finanziellen Dinge sind alle geklärt, nur können mir meine Eltern verbieten mit meinem Freund zusammen zu ziehen? Wenn ich alleine in eine Wohnung ziehen würde wäre es für meine Eltern okay. Sie wollen nur nicht, dass ich mit meinem Freund zusammenziehe. Ich bin zwar 18 Jahre alt, habe aber gehört, dass die Eltern einem den Auszug trotzdem verbieten können stimmt das? Wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet

Vielen Dank

...zur Frage

Was passiert genau mit unserem Restmüll?

Hallo liebe User, ich habe eine Frage an euch.

ich arbeite in einer Kita und wir haben hier 2 große Restmüll Container die jeden Freitag abgeholt werden. Der Müll der in dieser Tonne landet ist immer in blauen Säcken, man kann also nicht einsehen was drin ist. Entweder ist es Alltagsmüll aus der Kita oder manchmal auch etwas von uns privat, was wir dort mit Absprache entsorgen dürfen. Meine Frage ist jetzt: was passiert mit diesem Müll? Denn es könnte alles mögliche in diesem Container sein. Die Container sind weder abgeschlossen noch abgesperrt, auch aussenstehende können dort Dinge entsorgen. Wird der Müll nach der Abholung direkt verbrannt? Da die Säcke alle undurchsichtig, wenn man im Fernsehen sieht was Menschen alles entsorgen dann frage ich mich, kontrolliert das jemand? Tierkadaver, Elektromüll, Drogen, all das wird jeden Tag unerlaubt entsorgt.

Kann mir jemand sagen ob der Müll kontrolliert wird bzw. ob die Säcke geöffnet werden bevor der Müll verbrannt wird und was genau damit passiert?

Liebe Grüße

...zur Frage

Schere weg = ritzen?

Hallo, Jedes mal, wenn meine Lehrerin mir sagt ich solle meine Schere weg packen, da sie Angst hat, weil ich mit meiner Schere spiele. (Doch tu' ich es nicht, bin ich unkontrolliert... dann übernimmt meistens irgendetwas mich und steuert mich mehr oder weniger) Wenn ich denn Zuhause bin habe ich immer eine neue wunde, wenn meine Lehrerin mir an dem Tag sagte, ich solle meine Schere weg packen.

Was zur Hölle ist das? Nein, es ist kein troll.

MfG, Clasher

...zur Frage

Noch mehr abgenommen durch Wasser?

Ich bin zu dünn und gehe regelmäßig szur Gewichtskontrolle. Ich habe bemerkt , dass man wenn man vorm wiegen Wasser trinkt,auf der Waage mehr steht, deshalb hab ich jedes mal vor der Kontrolle 1 Liter wasser getrunken. Hab mich genauso ernährt wie vorher sogar ungesünder , aber jetzt wiege ich 1 kg weniger als ich vorher gewogen habe. Liegt es am vielen Wassertrinken??

...zur Frage

Ich bin so gereizt und aggressiv - Woran kann das liegen und was kann ich tun, um nicht auszurasten?

Als Kind hatte ich sehr oft sehr starke Wutausbrüche, welche ich aber in der frühen Jugend unter Kontrolle bekommen konnte und inzwischen bin eine freundliche, hilfsbereite und faire 21-jährige, die lieber sich selbst weh tut, als anderen (zumindest solange sie es nicht verdient haben).

Ich habe einige psychische Störungen diagnostiziert bekommen (z.B. Borderline, Depression), weswegen ich nun über ein Jahr Venlafaxin genommen habe. Da ich nun wegen des ADS auf Strattera umsteige, schleiche ich das Venlafaxin aus und tu das sogar langsamer, als der Psychiater es gesagt hatte.

Nun bin ich seit wenigen Tagen furchtbar gereizt und ständig fauche ich meine Mutter an, wenn sie nur ein falsches Wort sagt, und reagiere aggressiv. Selbst wenn ich allein bin, bekommen Gegenstände Schläge und Gefluche von mir ab, und das wegen minimalen Kleinigkeiten. Außerdem habe ich fast den ganzen Tag das Gefühl ich könnte sofort in Tränen ausbrechen.

Das bin überhaupt nicht ich! Ich bin gegenüber anderen nicht aggressiv oder gewalttätig! Ich habe so Angst, dass ich mich nicht mehr kontrollieren kann und in der Öffentlichkeit ausraste, da fehlt wirklich nicht mehr viel. Das letzte mal ist das passiert, als ich in der Psychiatrie war und mein Antidepressivum von einem Tag auf den anderen einfach abgesetzt hatte (Ja, doofe Idee, ich weiß), aber diesmal bin ich es ja langsam angegangen und mit Begleitung vom Psychiater.

Ich konnte in beiden Beipackzetteln unter den Nebenwirkungen nicht finden. Weiß jemand woher das kommen kann? Ich bin zwar zur Zeit etwas gestresst, aber das ist ja kein Grund, um mich kaum noch unter Kontrolle zu haben.

Ich habe so Angst, dass ich die Kontrolle über mein Verhalten verliere. Hat jemand schon so Erfahrungen gemacht und kann mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?