Einweihung bei "Zauberflöte"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, alma8198.

Die Einweihung der Zauberflöte verweist auf die initiatorische Praxis, wie sie noch heute in der Freimaurerei gelebt wird.

Man darf darunter nicht verstehen, dass man irgend eine Art von Wissen mitgeteilt bekommt. Es wird dabei vielmehr ein psychologischer Prozess angestoßen, der sich über einen längeren Zeitraum zieht.

In der Psychologie geht man davon aus, dass jeder Prozess, der einen Menschen tiefgreifend beeinflussen will, eines äußeren Impulses bedarf. Das kann gewollt (Initiation) oder auch ungewollt (Nahtoderlebnis bei Herzinfarkt) sein. 

Sogar das Einsetzen der Regelblutung bei der Frau ist ein ähnlicher Impuls, der die Zeit der Kindheit abschließt und einen deutlich spürbaren Impuls für einen neuen Lebensabschnitt setzt. Es führt vielleicht fast zu weit, aber die Tatsache, dass ein solcher Impuls beim Jungen/Mann nicht gegeben ist, dürfte ursächlich dafür sein, dass bei Naturvölkern gerade in der männlichen Bevölkerung Initiationsrituale weit verbreitet sind.

Das Ergebnis dieses Prozesses ist so unterschiedlich, wie die Lebensumstände des Einzelnen. Sie wird sich jedoch stets auch daran anlehnen, mit welchen Vorzeichen man diese Initiation anstrebt. In Bezug auf die Freimaurerei und Zauberflöte dürfte es sich um eine Integration der freimaurerischen Ideale von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Menschenliebe handeln.

Der Schlüssel findet sich aus meiner Sicht im Finale der "Zauberflöte", wo es heisst: "Es sieget die Stärke und krönet zum Lohn, die Schönheit und Weisheit mit ewiger Kron´"

Die drei Säulen um den Arbeitsteppich in einem Freimaurertempel stehen für "Stärke", "Weisheit" und "Schönheit".

Herzliche Grüße

krato333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krato333
06.03.2016, 18:07

Hallo, alma8198.

<

p>Gerade bin ich auf das nachfolgende Dokument des renommierten Tiefenpsychlogen Erich Neumann gefunden, in der er den Einweihungsweg in der Zauberflöte sowohl in einer der möglichen Freimaurerischen als auch in psychologischer Hinsicht darlegt: http://ul.to/st0ef3vm </p>

(Quelle: opus-magnum.de/neumann-erich.html)

Der Text ist etwas umfangreicher, jedoch besser und tiefgründiger als alles, was ich bisher dazu gelesen habe.

0

Der Eingeweihten-Bund in der Zauberflöte hat soweit ich weiß, keinen Namen. Er steht allegorisch für den geistigen Weg des Menschen und kaum verschlüsselt für Inhalte und Rituale der Freimaurerei.

Hier ist eine wie ich finde, ordentliche Zusammenfassung der Symbolik der Zauberflöte:

http://stiftung-rosenkreuz.org/text/mozarts-zauberflote-weg-der-einweihung/

Und hier zwei freimaurerische Erläuterungen zur Zauberflöte:

http://www.internetloge.de/arstzei/zauberf.htm


http://freimaurer-wiki.de/index.php/Zauberfl%C3%B6te


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?